CHRISTUS VIVIT - ein Hörbuch entsteht

Hörbuch auf YouTube und als Podcast

Wir suchen ...

... ungefähr 60 Studierende, Jugendliche und junge Erwachsene, die einen Abschnitt von zwei bis drei A5 Seiten aus CHRISTUS VIVIT vorlesen. Zum Mitmachen eingeladen sind alle Interessierten, unabhängig von Konfession und Religion. Für die ersten beiden Kapitel haben wir Aufnahmen von 13 Personen, so bleibt noch viel zu tun. Wenn ihr euch interessiert, eine Aufnahme zu erstellen, meldet euch doch bitte bei:

Martin Bergers

Katholischer Universitätsseelsorger

Rue Techtermann 8a

CH-1700 Fribourg

martin.bergers@unifr.ch

+41 26 300 71 70

+41 79 350 34 91

Was ist zu tun? 

  • Kontakt aufnehmen mit dem Seelsorger Martin Bergers. martin.bergers@unifr.ch, 079 350 34 91. Wir können alle offenen Fragen klären ...
  • An einem Austausch teilnehmen. Hier kannst du deine Fragen und Eindrücke zu CHRISTUS VIVIT ins Gespräch einzubringen. Aus dem Gespräch entstehen vielleicht Ideen zur Gestaltung des Hörbuches. Welche Fotos könnten mit der Audio-Aufnahme verknüpft werden? Welche weiteren Ideen habt ihr? Zur Vorbereitung ist es gut, ein Kapitel nach Absprache zu lesen. Entdeckst du 1-2 Lieblingsstellen? Termine: Dienstag ODER Mittwoch, 8. ODER 9. Oktober, 19.15-20.45 Uhr, MIS 2118, anschl. Apéro, oder nach Absprache
  • Lektorentraining mit einem Profi. Thomas Mathys, Schauspieler und Nachrichtensprecher, kennt die Fallen und weiss, wie wir sie vermeiden. Er gibt Tipps, wie wir "gut 'rüberkommen" und authentisch klingen. Ein Training, das über das Hörbuch hinaus sinnvoll ist ... Termine: Dienstag ODER Mittwoch, 22. ODER 23. Oktober, 19.15-21.00 Uhr, MIS 2118, anschl. Apéro. Aus diesen Abenden erstellen wir ein Video, das in der Dropbox abrufbar ist. Allen Interessierten sende ich den link zur Dropbox.
  • Die Aufnahme der Audio-Datei. Es geht um eine Aufnahme von zwei bis drei A5 Seiten mit einer Lesedauer von 5-10 min als Audio-Datei. Ihr wählt per doodle einen Abschnitt, und diesen sende ich euch mit Lesehilfen zu den Bibelstellen sowie Betonungshilfen bei ungewohnten Wörtern. Bitte übt mit den Tipps aus dem Lektorentraining das Vorlesen. In meinem Büro im Haus Kairos (Rue Techtermann 8a, FR) steht ein gutes Mikrofon, dort können wir die Aufnahmen durchführen. Ich coache die Aufnahmen, die wir abschnittsweise durchführen, um Fehler leichter korrigieren zu können. Auswärtige unterstütze ich bei der Suche nach einem Mikrofon und kann die Aufnahme über Skype coachen.
  • Ein Foto eurer Wahl. Bitte gebt mir ein Foto eurer Wahl als Bilddatei, das ich für das YouTube-Video mit der Aufnahme verknüpfen kann.

Erstes Podcast und Video:

Mit den Aufnahmen der ersten beiden Kapitel wird demnächst ein Video auf YouTube sowie ein Podcast auf dieser Homepage gepostet.

https://www.youtube.com/watch?v=WrR4kZm4g4E&t=43s

 

 

Kooperationen mit Auswärtigen

Für uns alleine in Fribourg ist das Projekt des Hörbuchs zu gross und es ist schön, wenn sich Jugendliche und junge Erwachsene aus anderen Regionen des deutschsprachigen Raums beteiligen. Ich bitte Interessierte, mit mir oder mit Koordinatoren vor Ort Kontakt aufzunehmen.

Mit herzlichen Grüssen,

Martin Bergers

Katholische Universitätsseelsorge

Rue Techtermann 8a

CH-1700 Fribourg

martin.bergers@unifr.ch

++41 26 300 71 70

++41 79 350 34 91

 

PS: Für Papst Franziskus bedeutet jung sein eher ein Zustand des Herzens als eine Angabe zum Lebensalter. (vgl. CV 34) In diesem Sinne kann Papst Franziskus zu Beginn des zweiten Kapitels die Überschrift setzen: "Jesus Christus ist immer jung."