Mediävistischer Kalender

Das Mediävistische Institut verschickt während dem Semester einmal wöchentlich gesammelte Informationen zu mediävistischen Veranstaltungen in der Schweiz, mit schweizer Beteiligung im Ausland oder Call for Papers, die für Mediävisten von Interesse sein könnten.

Tagungen

 

18. - 21. September 2019 in Bern 

Forum Kunst des Mittelalters "Ponti - Peaks- Passages"
weitere InformationenInternet Seite

Vorträge

 

Vortragszyklen

10. Ringvorlesung der „Zürcher Mediävistik
 „Wissen - Sprache - Kultur. Transfer im Mittelalter“
Dienstags um 16.15 Uhr, Rämistrasse 74, Raum G041

weitere Informationen 

Seminar

 

Workshop

9.–11.9.2019

Doktoranden Workshop TUBA 17
 „Monastische Regelwerke des 12. Jahrhunderts“
Die Organisatoren bitten um Anmeldung und machen darauf aufmerksam, dass für auswärtige Teilnehmende Kostenzuschüsse gewährt werden können
weitere Informationen

2.9.–13.9.2019
Sommerkurs „Fachspezifisches Latein“ Universität Bern
Bewerbungen sind bis Ende Mai möglich an gerlinde.huber@kps.unibe.ch
weitere Informationen

2.–6.9.2019 
9. mediävistischer Sommerkurs der Zürcher Mediävistik

„Verwandtschaft im Mittelalter“. 
weitere InformationenBewerbungen bis spätestens 16.6. an koordination@mediaevistik.uzh.ch

4.-7.9.2019
International Summer School (Medieval and Early Modern Studies) : « Artistic Geographies » 
weitere Informationen

10-12.09.2019

Ecole d’été CUSO 2019 « Les grandes figures de la médiévistique et leurs lectures modernes » pour doctorants médiévistes. Lieu : la Rouvraie, près de Bevaix (NE) weitere Informationen


Diverses

A mi-chemin des travaux de restauration de la Grande châsse de saint Maurice, l'Abbaye de Saint-Maurice d'Agaune invite à visiter l'exposition « Reliquaire en chantier. La raison des gestes » dès le 18 mai 2019
weitere Informationen

SCRIPTO Workshop St. Petersburg (SWSSP) «Deutsches und abendländisches Handschriftenerbe in der Russischen Nationalbibliothek» (St. Petersburg, 30.9. bis 5.10.2019). Die Russische Nationalbibliothek in St. Petersburg verfügt über eine reichhaltige Sammlung mittelalterlicher Handschriften vom Früh- bis zum Spätmittelalter. Der SCRIPTO-Workshop bietet Jungwissenschaftlern die Möglichkeit, einige hervorragende Stücke dieser bedeutenden Sammlung unter fachlicher Leitung zu studieren. Der Kurs wendet sich an fortgeschrittene Jungwissenschaftler mit abgeschlossenem Studium (in der Regel M.A.) oder einem PhD, welche ein fundiertes Interesse an der handschriftlichen Überlieferung des Mittelalters hegen. Die Bewerberinnen und Bewerber wenden sich bis zum 14. Juli 2019 per E-Mail an Prof. Dr. Michele C. Ferrari mit einem Motivationsschreiben, der Abgabe von zwei Referenzen sowie einem Lebenslauf mit Angabe des Geburtsjahres, des akademischen Werdeganges und einer gültigen Postadresse: Michele.ferrari@fau.deWeitere Informationen

 

 

 Veröffentlichung der Website des Projekts: "SourcEncyMe", porté par l’Atelier Vincent de Beauvais (Encyclopédisme et transmission des connaissances), élabore un corpus des encyclopédies médiévales latines et identifie progressivement les sources grecques, arabes et latines de la pensée scientifique et philosophique, sources puisées par les encyclopédistes aux treize siècles qui précèdent. SourcEncyMe se veut un outil de référence pour accéder à la bibliothèque savante des auteurs du XIIIe siècle et mettre en évidence les techniques de compilation médiévales par strates d’information. Le site de consultation donne accès au corpus des encyclopédies médiévales et de leurs sources.

http://sourcencyme.irht.cnrs.frweitere Informationen

CFP for the session “When a Text Becomes a Book: Theoretical Reflections on Paratextuality of Medieval Literature” at the International Medieval Congress 2020 in Leeds please send to friederike.richter@hu-berlin.de and Lukas.roesli@ds.uzh.ch by August 31, 2019
Plus d'informations

CFP for the 42nd Kölner Mediaevistentagung, which will take place from 7–12 September 2020 on the topic of "Curiositas". The "Call for papers" will be extended until 31 August 2019
weitere Informationen

 

Stellen

 

An der Universität Freiburg i.Br. ist am Deutschen Seminar in Zusammenarbeit mit der Akademie der Wissenschaften Mainz und dem Mittelalterzentrum der Universität eine Juniorprofessur (W1) für Mediävistische Bild- und Kulturwissenschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzten.

weitere Informationen