AachenPublikationsdatum16.02.2020

Klaus-Hemmerle-Preis für Erzbischof Anastasios von Albanien


Erzbischof Anastasios von Albanien erhielt am 14. Februar 2020 im Aachener Dom den Klaus-Hemmerle-Preis. Das Institut für Ökumenische Studien war mit einer Delegation, bestehend aus Prof. Barbara Hallensleben, Prof. em. Guido Vergauwen, Dr. Stefanos Athanasiou und Stefan Constantinescu bei der Feier vertreten. Kardinal Kurt Koch hielt die Laudatio. Dr. Bernward Kröger vom Aschendorff-Verlag präsentierte das erste deutsche Buch des Erzbischofs: "Mission auf dem Weg Jesu Christi".

Für die Vertretung des ISO war es ein Wiedersehen mit Erzbischof Anastasios kurz nach der Albanien-Reise vom 1.-5. Februar 2020.

Einladung zur Preisverleihung

Die Rede von Erzbischof Anastasios anlässlich der Preisverleihung

Laudatio von Kardinal Kurt Koch

Weitere Fotos der Feier ...

Link zur Sendung über Erzbischof Anastasios bei RADIO MARIA ...

Meldung im spanischen Religionsportal ...