Patronat

Die Silberne Rose steht unter dem Patronat des hl. Nikolaus

  • als Patron der Kathedrale in Fribourg
  • als Heiliger, der in der ganzen Christenheit verehrt wird
  • als Zeuge der Menschenfreundlichkeit Gottes.

Auf der Ehrenurkunde, die mit der Silbernen Rose übergeben wird, ist eine Ikone des hl. Nikolaus abgebildet, die ein Zeugnis für die Freundschaft stiftende Kraft des Heiligen darstellt.

Die Ikone wurde 1975 von dem russischen orthodoxen Bischof Serafim (Rodionov) für den Domherrn Adolph Aebischer der Nikolaus-Kathedrale Fribourg geschrieben. Beide hatten sich im Urlaub auf der Insel Mallorca kennen und schätzen gelernt.

Bischof Serafim verwendete ein einfaches Holzbrett und Farben, die er aus den Materialien der Insel herstellte.

Die Ikone befindet sich im Besitz der Familie des inzwischen verstorbenen Domherrn Adolph Aebischer.

Auf der Rückseite der Ikone steht die Widmung:

mon cher ami Chanoine Adolphe Aebischer

+

que Saint Nicolas vous protège
et vous conduise toujours
et vous aide à rentrer
au Royaume des Cieux
+ Serafim év.
1. IX. 1975
Porto Cristo Novo

Für meinen lieben Freund, Domherr Adolph Aebischer.

+

Der heilige Nikolaus möge Sie behüten
und Sie immer leiten
und Ihnen helfen,
in das Reich Gottes heimzukehren.
Serafim, Bischof
1. September 1975
Porto Cristo Novo