Diözesane Studienbegleitung

Die Diözese Lausanne-Genf-Freiburg bietet in Kooperation mit den Verantwortlichen der Diözesen Basel und Chur allen deutschsprachigen Studierenden der Theologie die Gelegenheit, während Ihres wissenschaftlichen Studiums durch ein spiritualitäts- und praxisbezogenes Zusatzangebot begleitet zu werden. So können Eignung und Motivation für einen solchen Dienst bedacht und vertieft werden.

 

Die Studienbegleitung dient u. a. der persönlichen Klärung und Vorbereitung auf eine berufliche Zukunft in der Pastoral und beinhaltet folgende Aspekte:

  • gegenseitiges Kennenlernen (der Studierenden und der diözesanen Ausbildungsverantwortlichen)

  • geistliche Vertiefung 

  • praxisbezogener Austausch über Erfahrungen und Erwartungen an einen pastoralen Dienst in der Kirche

  • Reflexion über die eigene Eignung und Motivation

 

Die Fakultät begrüsst und unterstützt dieses Angebot. Als Kontakt- und Ansprechperson in der Fakultät ist Prof. Loiero für die Studienbegleitung verantwortlich. Diözesan verantwortlich und erste Kontaktperson für die Studienbegleitung ist der zuständige Bischofsvikar und Regens Dr. Nicolas Glasson

 

Aktuelles Programm

Das aktuelle Programm wird jeweils zum Beginn eines Studienjahres ausgehängt.