BA Erziehungswissenschaft

Wie lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsene? Und wie entwickeln sie sich in einem sozialen Umfeld? Auf diese pädagogischen Fragestellungen liefern die Erziehungswissenschaften Antworten. Auf Bachelorstufe erwerben die Studierenden ein umfassendes theoretisches Wissen in den Bereichen Bildung, Erziehung, Sozialisation und Pädagogischer Psychologie. Ausserdem erfahren sie, mit welchen quantitativen und qualitativen Methoden Forschung betrieben wird und sie lernen in Forschungs- oder Unterrichtspraktika sowie in praxisbezogenen Seminaren die Anwendung der theoretischen Grundlagen kennen.
Das Studienprogramm ist speziell darauf bedacht, theoretisch-systematische, historische und empirische Ansätze der Bildungsforschung gleichwertig zu gewichten. Dank der Zusammenarbeit mit der Lehrerbildung erwerben die Studierenden zudem Kenntnisse in der Schulpädagogik. Weitere Pluspunkte sind die Möglichkeit zur Mitarbeit bei Forschungsprojekten mit Kindern und Jugendlichen und die Option des zweisprachigen Studiums.

Vollständige Fassung