Forschungsfonds zur Hunderjahrfeier der Universität Freiburg

Ziel des Forschungsfonds zur Hundertjahrfeier der Universität Freiburg ist die Unterstützung von Forschungsaktivitäten, welche zur intellektuellen Ausstrahlung der Universität beitragen.

 

Der Forschungsfonds gewährt Zuschüsse für folgende Zwecke:

  • Vorbereitung von Forschungsprojekten oder deren Verwetung (mit Ausschluss von Dissertationen). Gesuche über 7'000 CHF müssen an den Forschungspool gerichtet werden.
  • Förderung des internationalen Austausches. Diese beinhaltet vor allem Zuschüsse an Forschende der Universität Freiburg, welche sich ins Ausland begeben möchten, sowie an ausländische Forschende, die an die Universität Freiburg kommen möchten.
  • Unterstützung anderer Forschungsaktivitäten mit Ausnahme von Publikationskosten (ab dem 1. Januar 2018 müssen solche Gesuche and den Hochschulrat der Universität gerichtet werden).

Der Stiftungsrat des Forschungsfonds delegiert die Entscheidungskompetenz an den Ausschuss.

Vorgehen

Reglemente und Richtlinien

Richtlinien für Zuschussgesuche an den Forschungsfonds der Universität Freiburg

Reglement Forschungsfonds

Gründungsurkunde

Statuten vom 7.6.2013

Grundsätze für die Ausrichtung von Unterstützungsbeiträgen (bei der Gesuchseingabe zu berücksichtigen)

 

Einreichung der Gesuche:

Bitte senden Sie das "Hauptformular Nr. 1" mit dem Antrag der ausgewählten Kategorie an das Sekretariat.

Die Anträge können elektronisch eingereicht werden.

 

Hauptantragsformular Nr 1

Unterstützungsantrag für wissenschaftliche Forschung 2a

Unterstützungsantrag für einen internationalen Austausch 2b

Unterstützungsantrag für eine wissenschaftliche Veranstaltung 2c

 

  Die Eingabetermine für Gesuche im 2019:

  • 13. September (Behandlung der Gesuche in der Sitzung vom 8.10.2019)
  • 15. November (Behandlung der Gesuche in der Sitzung vom 10.12.2019)

 

 

Bitte reichen Sie Ihr Gesuch in elektronischer Form an diese Adresse. Der Entscheid über die Unterstützung soll inherlab von ca. 6 Wochen folgen. Im Falle einer Unterstützung, muss der Forschungsfonds in allfälligen Publikationen namentlich erwähnt werden.

 

Abschluss des Projektes

Spätestens zwei Monate nach Ablauf der zugesprochenen Zeitspanne oder Beendigung der unterstützten Arbeit, legt der Empfänger/die Empfängerin einen Bericht zu den Forschungsergebnissen vor sowie eine Abrechnung der zur Verfügung gestellten Mittel. Ein eventueller Restbetrag geht an die Stiftung zurück.

Formular für den wissenschaftlichen Schlussbericht
Formular für den finanziellen Schlussbericht 

 

Kontakt

Forschungsfonds Universität Freiburg
Frau Leila Benguerel
Büro 016 /PER 17

Postadresse:

Diensstelle Forschungsförderung
Chemin du Musée 8
1700 Freiburg
Tel. 026 300 71 07

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat des Forschungsfonds besteht derzeit aus folgenden Mitgliedern:

  • Christine Bulliard-Marbach, Nationalrätin
  • Nadine Gobet, Grossrätin
  • Prof. Dr. Mariano Delgado (Theologie)
  • Prof. Dr. Martin Huber (SES)
  • Prof. Dr. Rolf Ingold (Sciences) Vize-Rektor, Präsident
  • Prof. Dr. Ruth Kellerhals (Sciences)
  • Lic.iur. Laurent Oberhofer
  • Prof. Dr. Valérie Camos (Lettres) (Büro)
  • Prof. Dr. Christof Riedo (Droit) (Büro)

 

Das Büro ist ausführendes Organ des Stiftungsrates. Seine Aufgaben sind die:

  • Aufstellung des Budgets;
  • Orientierung des Stiftungsrates über die Entscheidungen;
  • Vorbereitung der Sitzungen des Stiftungsrates;
  • Erstellung eines Jahresberichts.

Im Rahmen seiner Kompetenzen entscheidet das Büro frei und unwiderruflich über die Gesuche. Die positiven oder negativen Entscheide werden den Gesuchstellern/innen kommentarlos mitgeteilt. Die Entscheidungen über die Gesuche durch Büro und den Stiftungsrat werden nach dem einfachen Mehr der anwesenden Mitglieder gefällt. Im Falle einer Stimmengleichheit entscheidet der Präsident/die Präsidentin.

Bewilligte Gesuche

Jahresberichte

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2017

Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2014

Jahresbericht 2013

Jahresbericht 2012

Jahresbericht 2011