Chancengleichheit

Das Komitee für Chancengleichheit der Math.-Nat. und Med. Fakultät setzt sich als Ziel, die Gleichstellung von Frauen und Männern innerhalb der Fakultät zu fördern - von den Bachelorstudierenden bis zur Professorenschaft. Das Komitee vertritt die verschiedenen Departemente und Institute der Fakultät. Das Komitee trifft sich regelmässig, um die Geschlechterproblematik zu besprechen und um prioritäre Massnahmen festzulegen.

 

Spezifische Tätigkeiten

  • Förderung des naturwissenschaftlichen und medizinischen Studiums durch Aktivitäten für Studentinnen der Sekundarstufe II, z.B. die Organisation von WINS-Aktionen (women in natural sciences).
  • Coaching von Bachelor- und Masterstudentinnen durch spezifische Mentoringprogramme
  • Organisation von Podiumsdiskussionen für junge Forschende über Karriereplanung, Mobilität in der Wissenschaft, Job-sharing, Dual career Möglichkeiten, Wissenschaft und Familie,...