Grusswort des Dekans

 

Trotz ihrer geringen Grösse haben sich die ersten Säugetiere gegenüber anderen, grösseren Tierarten behaupten können, und zwar insbesondere durch Ihre Anpassungsfähigkeit und konsequente Ausnutzung von ökologischen Nischen.  Als kleine, im intensiven Wettbewerb befindliche Hochschule kann dies eine Inspiration für die Universität Fribourg sein.  Die naturwissenschaftlich-medizinische Fakultät setzt daher konsequent auf bereits vorhandene Stärken, wie etwa die Zweisprachigkeit welche unseren Absolventen zusätzliche berufliche Möglichkeiten eröffnet oder das günstige Betreuungsverhältnis, welches den Studierenden grössere Interaktion und Betreuung mit dem Lehrpersonal ermöglicht als dies vielleicht anderswo der Fall wäre. 

 

Als Dekan sind mir Sicherung und Ausbau exzellenter Qualität unserer Lehre ein besonderes Anliegen.  In Fribourg befinden sich Medizin und Naturwissenschaften in derselben Fakultät, was für beide Bereiche vorteilhaft ist und etwa interdisziplinäre Perspektiven in Forschung und Lehre eröffnet.  Exzellenz in der Forschung ist ebenso von höchster Bedeutung um im Wettbewerb bestehen zu können, und ich freue mich über zahlreiche Neuberufungen von überaus kreativen und forschungsaktiven Professorinnen und Professoren in den letzten Jahren.  Erwägen Sie, ein Studium oder eine Fortbildung an unserer Fakultät aufzunehmen?  Möchten Sie mehr über unsere Forschung wissen? Konsultieren Sie gerne unsere Webseite und nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

 

Prof. Gregor Rainer, Dekan der Fakultät
August 2019