Pavillon Vert

Der Pavillon Vert ist ein beschauliches, freistehendes Ge­bäu­de im Herzen des   Botanischen Garten. Er dient als Saal für Sitzungen, Seminare und festliche Anlässe, oder einfach als stiller Ort für gemütliche Treffen und Diskussionen. Sichtbalken, roh verputzte Wände, ein Schwedenofen sowie rustikaler Steinboden unterstreichen die gemütliche Atmosphäre dieses Gebäudes.

Alle Informationen zu Preisen, Buchung und Bedingungen finden Sie im Dokument Nutzungsbedingungen.

 Coronavirus

Der Pavillon Vert kann wieder reserviert werden. Bitte führen Sie eine Anwesenheitsliste für Ihre Veranstaltungen.

  • Lageplan

  • Ausstattung
    • Mehrzwecksaal (70 m2) mit Platz für max. 50 Personen
    • 30 Sitzplätze (Tische und Stühle: 30, Sitzgruppe: 12)
    • Schwedenofen
    • Küche mit zwei Herdplatten, Mikrowellenofen, Kühl­schrank, Kaffee­maschine, sowie Spülmaschine
    • Gläser für 50 Personen und Geschirr für 30 Personen
    • Rollstuhlgängige Toilette
    • Beamer, Hellraumprojektor, Leinwand und Flipchart
  • Gebäudeplan

     

     

  • Geschichte
    •  Im Jahr 2000 vermacht Mme Mach-Gaensslen der Fakultät den Betrag von CHF 100'000 zur Verwirklichung eines Projekts nach Wahl.
    • Die Fakultät schreibt einen Ideenwettbewerb aus.
    • Das Gewinnerprojekt sieht die Renovation des Pavillons im Botanischen Garten vor. Es soll ein Ort der Begegnung werden, an dem Seminare, Diskussionen, Feiern usw. stattfinden sollen. Das Projekt erhält den Namen «Pavillon Vert».
    • Im Jahr 2003 erarbeitet eine Kommission bestehend aus Personen des Gebäudedienstes der Universität sowie Mitgliedern der Fakultät die Umbaupläne.
    • Mobiliar, Kücheneinrichtung und Geschirr im Wert von über CHF 40'000 stehen Dank grosszügiger Spenden zur Verfügung.
    • Am 15. Oktober 2004 wird der Pavillon Vert eingeweiht.