Mobilitätsaufenthalt an einer anderen Universität in der Schweiz

Mit diesem Programm können Sie einen Studienaufenthalt mit einer Dauer von einem oder zwei Semestern an einer anderen Schweizer Hochschule absolvieren (kantonale Universität oder Eidgenössische Technische Hochschule). Der an der Austauschuniversität verbrachte Zeitraum und die dort erbrachten Studienleistungen (Seminararbeiten, Prüfungen) werden gemäss dem an der Universität Freiburg (Unifr) gültigen Reglement anerkannt.

Achtung: Im Rahmen des Programms Schweizer Mobilität sind Sie dazu verpflichtet, alle Kurse des Semesters/Studienjahrs an der Austauschhochschule zu belegen.

Wenn Sie nur einen Teil der Kurse an einer anderen Schweizer Universität belegen möchten, müssen Sie sich bei der betreffenden Universität über die Vorgehensweise erkundigen (ergänzende Lehrveranstaltungen).

  • Voraussetzungen
    1. Sie müssen Ihre Immatrikulationsgebühren bezahlt haben und an der Unifr eingeschrieben sein. An der Austauschuniversität sind Sie von den Immatrikulationsgebühren befreit.
    2. Bei Antritt Ihres Mobilitätsaufenthalts müssen Sie bereits mindestens 60 ECTS-Punkte erreicht haben.
    3. Ihr(e) Mobilitätskoordinator(in)/Studienberater(in) muss sich einverstanden erklärt haben.
    4. Sie müssen über ausreichende Sprachkenntnisse verfügen. Bitte konsultieren Sie die Bedingungen der Austauschuniversität.
    5. Sie müssen die spezifischen Anforderungen der Austauschuniversität erfüllen.
  • Stipendium

    Die Universität Freiburg erteilt keinerlei Stipendium.

  • Anmeldung

    Bewerbung und Fristen

    Online-Formular

    Platzvergabe

  • Vorbereitung des Aufenthalts

    Studienvertrag

    Unterbringung

    Immatrikulationsgebühren

  • Vor Ort

    Studienvertrag

    Änderung der Aufenthaltsdauer

    Andere an Ihrer Erfahrung teilhaben lassen

  • Ende des Aufenthalts

    Validierung der erzielten ECTS-Gutschriften

    Erkundigen Sie sich an der Austauschuniversität über die Aushändigung der Notenbescheinigung (Transcript of Records). Für die Anerkennung von ECTS-Gutschriften wenden Sie sich bitte an Ihre Fakultät oder an Ihren Fachbereich.

     Schlussbericht

    Alle Austauschstudentinnen und -studenten müssen den Erfahrungsbericht ausfüllen. Er ist eine wertvolle Informationsquelle für die zukünftigen Austauschstudentinnen und -studenten.

    Erfahrungsbericht

    Andere an Ihrer Erfahrung teilhaben lassen

    Share on    Share on    Share on 

    Sie können gerne während oder nach Ihrem Aufenthalt im Ausland in Form eines Blogs, in den sozialen Netzwerken oder bei Begegnungen mit anderen Studierenden von Ihrer Mobilitätserfahrung berichten.

    Ihre internationale Erfahrung ist unter akademischer, persönlicher, sozialer und vielerlei anderer Hinsicht eine Bereicherung. Lassen Sie auch die anderen daran teilhaben!