MAS/DAS Ignatianische Exerzitien und Geistliche Begleitung

Ignatius von Loyola, Gründer des Jesuitenordens und Zeitgenosse des unruhigen 16. Jahrhunderts erkannte: Die Persönlichkeitsbildung aus dem Geist des Evangeliums ist ein wesentlicher Beitrag für ein Christsein mit Zukunft. Ignatius schuf den geistlichen Übungsweg der Exerzitien, damit Menschen in der Nachfolge Christi ihr Leben selbstverantwortet gestalten mögen.

Lernziel

Die Lehrgangsteilnehmenden erwerben sich über einen längeren Lernprozess hinweg die Kompetenz, ignatianische Exerzitien im Alltag und geschlossene Exerzitienkurse zu leiten sowie die Fähigkeit, Menschen auf dem Weg der eigenen Berufung zu begleiten. Auf dieses Ziel hin lernen die Teilnehmenden den ignatianischen Übungsweg kennen, indem sie ihn selber erfahren. Den eigenen Lernprozess verbinden und vertiefen sie mit theoretischen und praktischen Erkenntnissen aus den Bereichen der geistlichen Tradition und der christlichen Anthropologie, der Bibelhermeneutik und der Psychologie, der ignatianischen Exerzitiendynamik und der geistlichen Begleitung

Der MAS/DAS-Lehrgang wird vom Lassalle-Haus und der Theologischen Fakultät der Universität Fribourg durchgeführt. Der MAS/DAS-Abschluss wird von der Theologischen Fakultät verliehen.

Lehrgangsleitung: Prof. Dr. Barbara Hallensleben, Lehrstuhl f ür Dogmatik und Theologie der Ökumene, Universität Fribourg 

Weitere Informationen

Diplomfeier Lehrgang 2014-2018 

Start nächster Exerzitienlehrgang: Herbst 2021 – 2024