Seminar: Literatur und Traum / Séminaire: La littérature et le rêve

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Philosophische Fakultät
    Bereich Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft
    Code UE-L10.00184
    Sprachen Zweisprachig d/f
    Art der Unterrichtseinheit Seminar
    Kursus Master, Bachelor
    Semester SA-2021

    Zeitplan und Räume

    Vorlesungszeiten Mittwoch 13:15 - 15:00, Wöchentlich

    Unterricht

    Verantwortliche
    Dozenten-innen
    Beschreibung

    Traumerzählungen und Traumdeutungen sind so alt wie die Literatur, wahrscheinlich sogar so alt wie die sprachbegabte Menschheit. Aus der jüdisch-christlichen Tradition und der klassischen Antike sind gewisse narrative Muster, rituelle und kulturelle Kontexte sowie semantische Konventionen überliefert, die in vielfältigen Ausprägungen bis auf die Literatur der Gegenwart einwirken. Von den prophetischen Träumen des Alten Testaments über die Traumabhandlungen der Spätantike (Artemidor von Daldis, Tertulian) und das Traumtheater der Renaissance und des Barock – man denke hier z.B. an Shakespeares berühmte Komödie A Midsummer Night's Dream oder an den leitmotivischen Titel La vida es sueño des Theaterstücks von Pedro Calderón de la Barca – bis hin zu den verstörenden Traumbildern der Romantik und des Symbolismus und den bereits von der psychoanalytischen Traumtheorie geprägten Experimenten des Surrealismus, gilt vielen Autoren der Traum als Synonym für die freie Phantasie, aber auch für verborgene göttliche Wahrheiten oder das geheime Wissen des Unbewussten. Neben Funktionen der Alltagsrealität, der Unterhaltung und der Selbstvergewisserung stehen meist auch philosophische Reflexionen über den Status der Realität, über Illusion und Erkenntnis im Zentrum der jeweiligen Traumtexte und Traumdiskurse. Die Literatur der Romantik und des Surrealismus verklärt den Traum (als formlosen, ungestalteten „Stoff“) schließlich zur natürlich-ursprünglichen Poesie der Psyche.

     

    Le séminaire se limitera aux textes (prose, poésie, théâtre) du XIXe et du début du XXe siècle qui dépeignent des rêves réels ou fictifs et/ou esquissent une poétique spécifique du rêve. Dans ce contexte, les textes théoriques des XVIIIe et XIXe siècles issus des milieux de la théologie, de l'occultisme et de la psychiatrie seront également instructifs pour une compréhension plus large du phénomène. Concrètement, la lecture du séminaire sera choisie à partir d’un vaste corpus de textes possibles issus de la période du Romantisme, du contexte „Fin de siècle“ et des littératures d’avant-garde. Voici la liste des auteur-e-s „éligibles“: Jean Paul, Novalis, Gotthilf Heinrich Schubert, Kleist, E.T.A. Hoffmann, Coleridge, Nodier, Théophile Gautier, Edgar Poe, Nerval, Baudelaire, Strindberg, Lewis Carroll, Hofmannsthal, Friedrich Huch, Isolde Kurz, les journaux de rêves d'Arthur Schnitzler, Franz Kafka ou Hermann Hesse ou certaines textes surréalistes de René Crevel.

     

    Le programme définitif sera établi en début de semestre avec les étudiant-e-s en fonction des intérêts et sensibilités des participants. Les étudiant-e-s issu-e-s d’autres disciplines telles que philosophie, sciences des religions, psychologie ou histoire etc. sont les bienvenu-e-s !

    Bemerkungen

    Hinweis wegen der Pandemie:

    Wenn alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer doppelt geimpft sind, wäre die Rückkehr in einen normalen Präsenzunterricht möglich. Falls einige jedoch noch immer nicht geimpft sind, werden wir vermutlich wieder online unterrichten müssen, weil die meisten Räume bei den zur Zeit geltenden Sicherheitsabständen zu klein sind. Deswegen meine Bitte: Liebe Studis lasst Euch impfen!!!

     

     

    Soft Skills
    Ja
    ausserhalb des Bereichs
    Ja
    BeNeFri
    Nein
    Mobilität
    Ja
    UniPop
    Nein
    Hörer
    Ja
  • Einzeltermine und Räume
    Datum Zeit Art der Unterrichtseinheit Ort
    22.09.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    29.09.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    06.10.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    13.10.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    20.10.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    27.10.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    03.11.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    10.11.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    17.11.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    24.11.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    01.12.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    15.12.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
    22.12.2021 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3016
  • Leistungskontrolle

    Seminar - SA-2021, Wintersession 2022

    Bewertungsmodus Nach Note, Nach bestanden/nicht bestanden

    Seminar - SP-2022, Sommersession 2022

    Bewertungsmodus Nach Note, Nach bestanden/nicht bestanden

    Seminar - SP-2022, Herbstsession 2022

    Bewertungsmodus Nach Note, Nach bestanden/nicht bestanden

    Seminar - SA-2022, Wintersession 2023

    Bewertungsmodus Nach Note, Nach bestanden/nicht bestanden
  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 30 [MA]
    Version: SA10_MA_P2_fr_de_V01
    Module E - Introduction à la Littérature générale et comparée

    Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 90 [MA]
    Version: SA10_MA_PA_fr_de_bil_V02
    Module A - Littératures européennes
    Module B - Littérature générale

    Deutsch und Französisch: Zweisprachigkeit und Kulturkontakt 180
    Version: SA17_BA_de_fr_V01
    1.4 CTC / Softskills > CTC - Soft Skills (für deutschsprachige Studierende)

    Deutsch und Französisch: Zweisprachigkeit und Kulturkontakt 180
    Version: SA17_BA_de_fr_V01
    1.4 CTC / Softskills > CTC - Soft Skills (für deutschsprachige Studierende)

    Englische Sprache und Literatur 120
    Version: SA15_BA_ang_V02
    Module Nine: Soft Skills

    Ergänzende Lehrveranstaltungen in phil.
    Version: ens_compl_lettres

    Erziehungswissenschaften 120
    Version: SA20_BA_de_v01
    BE1.8-D Bereichsübergreifende Kompetenzen

    Erziehungswissenschaften 120
    Version: SA20_BA_bil_v01
    Variante A > BE1.8a-B Compétences transversales
    Variante B > BE1.7b-B Bereichsübergreifende Kompetenzen

    Erziehungswissenschaften 120
    Version: SA14_BA_fr_v02
    CTC / BS1.8-F

    Europastudien 30 [MA]
    Version: SA14_MA_PS_bil_v01
    Europäischer Kulturraum > Modul "Literatur und Sprachen" (Option B)

    Germanistik 120
    Version: SA16_BA_dt_V02
    Soft Skills

    Germanistik 30 [MA]
    Version: SA16_MA_P2_dt_V02
    Germanistische Literaturwissenschaft 2
    Germanistische Literaturwissenschaft 1

    Germanistik 90 [MA]
    Version: SA16_MA_PA_dt_V02
    Germanistische Literaturwissenschaft 2
    Germanistische Literaturwissenschaft 1

    Geschichte 120
    Version: SA16_BA_bi_v02
    CTC > Soft skills 12

    Geschichte 120
    Version: SA16_BA_bi_v01
    CTC > Soft skills 12

    Geschichte der Moderne 120
    Version: SA16_BA_bi_v02
    CTC > Soft skills 12

    Geschichte der Moderne 120
    Version: SA16_BA_fr_v02
    CTC > Soft skills 12

    Geschichte der Moderne 120
    Version: SA16_BA_de_v02
    CTC > Soft skills 12

    Geschichte der Moderne 120
    Version: SA16_BA_fr_v01
    CTC > Soft skills 12

    Geschichte der Moderne 120
    Version: SA16_BA_bi_v01
    CTC > Soft skills 12

    Geschichte der Moderne 120
    Version: SA16_BA_de_v01
    CTC > Soft skills 12

    Italienisch 120
    Version: SA15_BA_ital_V02
    Soft Skills

    Italienisch 120
    Version: SA15_BA_ita_V01
    Soft Skills

    Kunstgeschichte 120
    Version: SA14_BA_120_bi_v01
    Grundpfeiler > Modul 05 / Soft skills

    Kunstgeschichte 120
    Version: SA14_BA_120_bi_v03
    Grundpfeiler > Modul 05 / Soft skills

    Kunstgeschichte 120
    Version: SA14_BA_120_bi_v02
    Grundpfeiler > Modul 05 / Soft skills

    Philosophie 120
    Version: SH05_BA_bi_v01
    Soft skills > Soft skills 12

    Philosophie 120
    Version: SA20_BA_bi_v01
    Bereichsüberegreifende und erweiternde Kompetenzen / Softskills > Soft skills 12

    Philosophie 120
    Version: SA17_BA_bi_v02
    Bereichsüberegreifende und erweiternde Kompetenzen / Softskills > Soft skills 12

    Philosophie 120
    Version: SA17_BA_bi_v01
    Bereichsüberegreifende und erweiternde Kompetenzen / Softskills > Soft skills 12

    Philosophische Fakultät [Vorl.]
    Version: Lettres_v01

    Psychologie 180
    Version: SA19_BA_fr_de_bil_v02
    Modul 11 > M11 Soft skills

    Pädagogik / Psychologie 120
    Version: SA20_BA_bil_v01
    BP1.7-B Bereichsübergreifende Kompetenzen / Compétences transversales

    Pädagogik / Psychologie 120
    Version: SA20_BA_de_v01
    BP1.7-D Bereichsübergreifende Kompetenzen

    Pädagogik / Psychologie 120
    Version: SA14_BA_fr_v02
    CTC / BP1.8-F

    Slavistik 120
    Version: SA15_BA_slav_V02
    Modul 9: Bereichsübergreifende und -erweiternde Kompetenzen

    Slavistik 120
    Version: SA15_BA_slav_V01
    Modul 9: Bereichsübergreifende und -erweiternde Kompetenzen

    Spanisch 120
    Version: SA16_BA_esp_V02
    M7 - Competencias transversales (CTC)

    Zeitgeschichte 120
    Version: SA16_BA_de_v02
    CTC > Soft skills 12

    Zeitgeschichte 120
    Version: SA16_BA_fr_v01
    CTC > Soft skills 12

    Zeitgeschichte 120
    Version: SA16_BA_bi-v01
    CTC > Soft skills 12

    Zeitgeschichte 120
    Version: SA16_BA_de_v01
    CTC > Soft skills 12

    Zeitgeschichte 120
    Version: SA16_BA_fr_v02
    CTC > Soft skills 12

    Zeitgeschichte 120
    Version: SA16_BA_bi-v02
    CTC > Soft skills 12