MA-Seminar russische Literatur: Die Entdeckung der Armut in der russischen Literatur der 1840er-1860er Jahre / Séminaire MA littérature russe: La découverte de la pauvreté dans la littérature russe des années 1840-1860 (Fribourg)

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Philosophische Fakultät
    Bereich Slavistik
    Code UE-L07.01068
    Sprachen Zweisprachig d/f
    Art der Unterrichtseinheit Seminar
    Kursus Master
    Semester SP-2020

    Unterricht

    Dozenten-innen
    Beschreibung

    Dienstag, 13h15-15h (Bibliothèque EOC, Rue du Criblet 13, 2. Etage)

    In diesem Seminar werden wir untersuchen, wie die russische Literatur um die Mitte des 19. Jahrhunderts die ‚soziale Frage‘ entdeckt. Anknüpfend an die Erzählungen Gogol’s machten sich die Autoren der sog. ‚natürlichen Schule‘ daran, das Leben der einfachen Menschen im städtischen Raum literaturfähig zu machen. Die Literatur sah es als ihre Aufgabe, die verschiedensten Schichten der Gesellschaft auszuleuchten und den Blick auf die materielle Not, auf das Leiden der Armen und Ausgestossenen zu richten. Das soziale Sendungsbewusstsein der russischen Intelligenzija entstand in dieser Zeit. Folgende Fragen werden uns beschäftigen: Wie wird die Armut literarisch dargestellt? Für welche Aspekte des Phänomens interessierten sich die Autoren? Welche sozialen, weltanschaulichen und/oder religiösen Deutungsmuster werden verwendet? Lassen sich bestimmte ‚Diskurse der Armut‘ ausmachen? Gibt es eine Ästhetik der Armut? Wollen die Texte Empathie für die Armen erzeugen oder gar zur Solidarität mit ihnen aufrufen? Oder schlagen sie aus der Armut ästhetisches und ökonomisches Kapital? Textbasis werden die Gedichte und Verserzählungen Nikolaj Nekrasovs sowie Fedor Dostoevskijs Romane Unižennye i oskorblennye (Erniedrigte und Beleidigte) und Bednye ljudi (Arme Leute) sein. Die russischen Originalfassungen der zu diskutierenden Werke sowie Übersetzungen der Texte Nekrasovs werden auf moodle.unifr.ch zur Verfügung gestellt.

    Bemerkungen

    Dienstag, 13h15-15h (Bibliothèque EOC, Rue du Criblet 13, 2. Etage)

    Soft Skills
    Nein
    ausserhalb des Bereichs
    Ja
    BeNeFri
    Ja
    Mobilität
    Nein
    UniPop
    Nein

    Dokument

    Bibliographie

    Literatur (bitte anschaffen):

    Fjodor Dostojewski: Arme Leute (Ü.: Herrmann Röhl, Insel Taschenbuch)

  • Leistungskontrolle

    Seminar - Ausserhalb der Prüfungssession

    Bewertungsmodus Nach Note, Nach bestanden/nicht bestanden
  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    Europastudien 30 [MA]
    Version: SA14_MA_PS_bil_v01
    Europäischer Kulturraum > Modul "Literatur und Sprachen" (Option B)

    Europastudien 90 [MA]
    Version: SA14_MA_PA_bil_v01
    Basismodul 4 Politikwissenschaft Mittel- und Osteuropas

    Osteuropastudien 30 [MA]
    Version: SA13_MA_P2_bi_v01
    MA OES Kulturwissenschaften Osteuropa

    Osteuropastudien 90 [MA]
    Version: SA13_MA_PA_bi_v01
    MA OES Kulturwissenschaften Osteuropa

    Slavistik 30 [MA]
    Version: SA16_MA_P2_slav_V01
    Module 1 > Modul 1A: Literatur-und Kulturwissenschaft

    Slavistik 90 [MA]
    Version: SA16_MA_PA_slav_V01
    Modul 3: Spezialisierung