Forschungsseminar "Staaten im Wandel"

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Philosophische Fakultät
    Bereich Sozialarbeit, Sozialpolitik und globale Entwicklung
    Code UE-L37.00141
    Sprachen Deutsch
    Art der Unterrichtseinheit Seminar
    Kursus Master
    Semester SA-2020

    Zeitplan und Räume

    Vorlesungszeiten Donnerstag 13:15 - 15:00, Wöchentlich, MIS 03, Raum 3025

    Unterricht

    Dozenten-innen
    Beschreibung

    Dieses Seminar ist als Ergänzung zur MA Vorlesung «Staat(en) global: Transformation, Krisen, Konflikte» konzipiert, kann jedoch auch als eigenständige Veranstaltung besucht werden. Im Unterschied zu den Kursen zu Demokratien und Autokratien beschäftigt sich das Seminar nicht mit Aspekten von politischen Regimes, sondern mit dem eigentlichen Zentrum des politischen System, dem Staat, der sowohl als Referenzrahmen der Politik wie als politisch-administrative Einheit betrachtet werden kann, die die Ziele der Politik mehr oder weniger effizient umsetzt. Dieses Seminar beschäftigt sich aber nicht mit der Frage ob und in welchem Ausmasse der Staat seine Aufgaben erfüllen kann oder nicht, oder wie souverän er ist, sondern betrachtet Staaten und ihren Wandel in konkreten, historischen, politischen und ökonomischen Kontexten. Staaten sind das was sie sind, beispielsweise stark oder schwach, erfolgreich oder ineffizient, usw. immer aufgrund von bestimmten Voraussetzungen und Machtkonfigurationen in der Gesellschaft.  Die Entwicklung eines Landes, die Demokratisierung, das Potential, Konflikte zu lösen usw. hängen wesentlich von der Beschaffenheit und Effizienz der staatlichen Institutionen ab. Wie sehr fördern bzw. behindern Staaten die Demokratie in einem Lande? In welchem Ausmasse behindern Konflikte und wirtschaftliche Schwäche den Aufbau von staatlichen Institutionen? Und umgekehrt: Wie sehr tragen effiziente staatliche Institutionen dazu bei, Konflikte zu überwinden und befriedete nationale Territorien (eine der klassischen Staatsaufgaben!) zu schaffen. Das Seminar untersucht solche Fragen anhand von Fallbeispielen aus sehr unterschiedlichen Weltregionen. Es betrachtet Fälle im osteuropäischen Raume wie auch solche in anderen Weltregionen und stellt Vergleiche an. Dabei werden Konzepte bzw. Begriffe diskutiert wie: «state capacity», Autonomie des Staates, Starke / schwache Staaten, «failed states», «fragile states», «de facto states»,  Anerkennung von Staaten, der korrupte Staat , der Mafia-Staat, «state capture», der intrumentalisierte Staat usw.

    Die Studierende erhalten in diesem Seminar die Gelegenheit, Einzelfallstudien in Teamarbeit zu erarbeiten und durch Vorträge und Diskussionsbeiträge vorzustellen.

    Lernziele

    Leistungskontrolle

    Kursbesuch
    Regelmässige und aktive Teilnahme am Unterricht

    Pflichtlektüre
    Lesen der Pflichtlektüren

    Übungen
    1 Vortrag zu Lektüren (20 Min), 1 Kurzvortrag Projektvorstellung (5 Min), 1 Schlussvortrag zum Projekt (20 Min)

    6 ECTS

    Seminararbeit
    Schriftliche Hausarbeit. Das Projekt dazu muss im Seminar vorgestellt werden.

    3 ECTS

    Soft Skills
    Nein
    ausserhalb des Bereichs
    Nein
    BeNeFri
    Nein
    Mobilität
    Nein
    UniPop
    Nein

    Dokument

    Bibliographie

    Präsenzunterricht

  • Einzeltermine und Räume
    Datum Zeit Art der Unterrichtseinheit Ort
    17.09.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    24.09.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    01.10.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    08.10.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    15.10.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    22.10.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    29.10.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    05.11.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    12.11.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    19.11.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    26.11.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    03.12.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    10.12.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
    17.12.2020 13:15 - 15:00 Kurs MIS 03, Raum 3025
  • Leistungskontrolle

    Fortlaufende Evaluation

    Bewertungsmodus Nach Note
  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    Europastudien 30 [MA]
    Version: SA14_MA_P2_bil_v01
    Basismodul 2: Rechtliche und ökonomische Problemfelder Europas

    Europastudien 90 [MA]
    Version: SA14_MA_PA_bil_v01
    Basismodul 2: Rechtliche und ökonomische Problemfelder Europas
    Basismodul 4 Politikwissenschaft Mittel- und Osteuropas

    Osteuropastudien 30 [MA]
    Version: SA13_MA_P2_bi_v01
    MA OES Politologie und Sozialanthropologie Osteuropa

    Osteuropastudien 90 [MA]
    Version: SA13_MA_PA_bi_v01
    MA OES Politologie und Sozialanthropologie Osteuropa

    Politik und Gesellschaft 30 [MA]
    Version: SA17_MA_SP_NP_de_v01
    Staaten und Gesellschaften im Wandel

    Soziologie, Sozialpolitik, Sozialarbeit 90 [MA]
    Version: SA17_MA_VP_de_v01
    Optionen > Politik und Gesellschaft > Staaten und Gesellschaften im Wandel