Islamisches und jüdisches Recht im schweizerischen Rechtsraum

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Rechtswissenschaftliche Fakultät
    Bereich Rechtswissenschaft
    Code UE-DDR.00732
    Sprachen Deutsch
    Art der Unterrichtseinheit Vorlesung
    Kursus Master
    Semester SP-2021

    Zeitplan und Räume

    Vorlesungszeiten Mittwoch 15:15 - 18:00, Wöchentlich

    Unterricht

    Verantwortliche
    Dozenten-innen
    Beschreibung

    Bekannte Bundesgerichtentscheide wie der «Kopftuchentscheid» (BGE 123 I 296ff.) oder der «Schwimmbadfall» (BGE 119 Ia 178ff.) zeigen, dass die schweizerische Rechtsordnung zunehmend mit den Normen und Werten nichtchristlicher Religionen und Kulturen konfrontiert ist. Der Wandel von einer vorwiegend christlich geprägten zu einer multikulturellen Gesellschaft schlägt sich nicht nur im Verfassungsrecht und im kantonalen Religionsrecht nieder; zur Integration der religiösen Minderheiten braucht es auch neue Lösungen für zahlreiche praktische Fragen z.B. im Ehe- und Familienrecht, Schulrecht, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Bau- und Planungsrecht, Wirtschaftsrecht und IPR.

    Die Veranstaltung vereinigt die Erarbeitung und Erörterung der relevanten Themen mit einer Einführung in das islamische und jüdische Recht, ihrer historischen Entwicklung und ihrer kulturellen Hintergründe. Vorgesehen ist auch das Gespräch mit Angehörigen der beiden Religionen und der Besuch ihrer Kultstätten.
    Die Veranstaltung kann zur Erlangung des Zusatzes Religionsrecht oder auch unabhängig davon besucht werden.

    Lernziele

    Ziel der Veranstaltung ist es, die internen Normen und das Selbstverständnis von zwei minoritären Religionsgemeinschaften zu verstehen, ebenso die auf sie anwendbaren staatlichen Rechtsnormen; auf diese Weise sollen Lösungen für bestehende gesellschaftliche Konfliktfelder gefunden werden.

    Prüfungsbeschreibung

    Mündliche Prüfung.

    Dokument

    Bibliographie

    Neben den Unterlagen auf Moodle und dem Skript werden für den Kurs folgende zwei Bücher empfohlen:

    Pahud de Mortanges/Bleisch Bouzar/Bollag/Tappenbeck, Religionsrecht, FVRR, Bd. 23, 2. Auflage, Zürich/Basel/Genf 2018.

    Winzeler, Einführung in das Religionsverfassungsrecht, FVRR, Bd. 16, 2. Auflage, Zürich/Basel/Genf 2009. 

    Die Kursdokumente befinden sich auf moodle.

  • Einzeltermine und Räume
    Datum Zeit Art der Unterrichtseinheit Ort
    17.03.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
    24.03.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
    31.03.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
    14.04.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
    21.04.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
    28.04.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
    05.05.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
    12.05.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
    19.05.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
    26.05.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
    02.06.2021 15:15 - 18:00 Kurs BQC 11, Raum 2.518
  • Leistungskontrolle

    Mündliche Prüfung - SP-2021, zweite Session 2021

    Bewertungsmodus Nach Note
    Beschreibung

    Mündliche Prüfung.

  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    Ergänzende Lehrveranstaltungen in Recht
    Version: ens_compl_droit
    Master Kurse > Semesterkurse
    Master Kurse > Blockkurse

    Europastudien 30 [MA]
    Version: SA14_MA_PS_bil_v01
    Wirtschaftliche, politische und soziale Problemfelder in Europa > Modul "Recht" (Option A)

    Familien-, Kinder- und Jugendstudien 90 [MA]
    Version: SA15_MA_PA_bil_V01
    Recht
    Wahlmodul > Familie

    Interreligiöse Studien (Nebenprogramm MA für NIcht-Theologinnen) 30 ECTS
    Version: 2019/SA_v02 für Nicht-Theologinnen
    M-1 Religion und Gesellschaft (MA 90/30) > Seminar nach Wahl in den beteiligten Disziplinen mit einem dem Modul entsprechendem Schwerpunkt (M-1 MA 90/30 IREL)
    M-5 Wahlbereich (MA 90/30) > Nach Wahl (M-5, MA 90/30 IREL)

    Interreligiöse Studien (Nebenprogramm MA für Theologinnen) 30 ECTS
    Version: 2019/SA_v02 für Theologinnen
    M-5 Wahlbereich (MA 90/30) > Nach Wahl (M-5, MA 90/30 IREL)
    M-1 Religion und Gesellschaft (MA 90/30) > Seminar nach Wahl in den beteiligten Disziplinen mit einem dem Modul entsprechendem Schwerpunkt (M-1 MA 90/30 IREL)

    Interreligiöse Studien 90 [MA]
    Version: 2019/SA_v02
    M-1 Religion und Gesellschaft (MA 90/30) > Seminar nach Wahl in den beteiligten Disziplinen mit einem dem Modul entsprechendem Schwerpunkt (M-1 MA 90/30 IREL)
    M-5 Wahlbereich (MA 90/30) > Nach Wahl (M-5, MA 90/30 IREL)

    Islam und Gesellschaft 30 [MA]
    Version: SA17_MA_P2_de_fr_V01
    Gesellschaftlische Perspektiven auf den Islam

    Islam und Gesellschaft 90 [MA]
    Version: SA19_PA_de_fr_V01
    Islam in philosophisch-theologischen Diskursen
    Islam in gesellschaftlichen Kontexten
    Islam in ethisch-normativen Kontexten

    Kultur, Politik und Religion in der pluralistischen Gesellschaft 90 [MA]
    Version: SA18_MA_PA_bi_v01
    Option > Option Religion und Gesellschaft > REL 4 Interdisziplinar

    Recht 90 [MA]
    Version: 20160122
    Zusätzliche Leistungen
    Semesterkurse / Blockkurse > Blockkurse
    Semesterkurse / Blockkurse > Semesterkurse
    Spezialkredite > Blockkurse
    Spezialkredite > Semesterkurse

    Rechtswissenschaftliche Studien 90 [MA]
    Version: 20160122
    Wahlfächer
    Zusätzliche Leistungen