Verträge der Wirtschaft

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Rechtswissenschaftliche Fakultät
    Bereich Rechtswissenschaft
    Code UE-DDR.00376
    Sprachen Deutsch
    Art der Unterrichtseinheit Blockkurs
    Kursus Master
    Semester SA-2020

    Zeitplan und Räume

    Vorlesungszeiten Montag , Blockkurs, MIS 08, Raum 0102

    Unterricht

    Verantwortliche
    Dozenten-innen
    Beschreibung

    So vielfältig das Handeln der Wirtschaftsakteure ist, so vielseitig präsentieren sich die Verträge, die das Wirtschaftsleben regeln. Mit der Vertragsfreiheit im Rücken und nur eingeschränkt durch wenige zwingende Normen bildet die Wirtschaft jene Verträge heraus, die sie für ihre Zwecke benötigt. Der Blockkurs «Moderne Verträge der Wirtschaft» greift die Verträge ausgewählter Wirtschaftsbereiche auf, um zum einen das wirtschaftliche Umfeld zu erläutern, in das sie eingebettet sind, und um sie zum andern aus rechtlicher Sicht zu analysieren.

    Im Herbstsemester 2021 untersuchen wir die folgenden Bereiche näher: (i) Verträge des Bankgeschäfts, wobei die privatrechtliche, teilweise öffentlich-rechtlich/regulatorisch mitbestimmte Beziehung zwischen der Bank und ihrem Privat- oder Geschäftskunden im Vordergrund steht; (ii) Verträge des Transportgeschäfts, wo die (nationalen und internationalen) Rechtsgrundlagen der Güterfracht zu Lande, zu Wasser und in der Luft zur Anwendung gelangen; (iii) Verträge, die das Bauen, einen immens umsatzstarken Wirtschaftszweig, regeln; (iv) Development, Inlicensing und Supply, präsentiert von einem Inhouse-Spezialisten, der in diesen Gebieten tätig ist; (v) Kreditkartenverträge; und (vi) neue Zahlungssysteme.

    In diesen Bereichen stehen branchenspezifische (Rechts-)Erlasse, aber auch die Nominat- und Innominatverträge im Fokus, die Verwendung finden. Regelmässig werden wir aber auch auf die Grundlagen des Obligationen- und Sachenrechts zurückgreifen, die natürlich auch hier das Rechtsgeschehen prägen.

    Zwei Besonderheiten sind hervorzuheben: Erstens wird der Kurs ergänzt durch eine zweitägige Exkursion ins Wallis. Wir werden dort zum einen die Baustelle der A9 besichtigen und zum anderen erfahren wir aus erster Hand von Martin Hutter (Chef Amt für Nationalstrassenbau) Interessantes im Zusammenhang mit Grossbauprojekten. Zweitens wird im Rahmen des Wirtschaftsbereiches Transport ein Moot Court durchgespielt, der in einer fingierten Gerichtsverhandlung gipfelt. Damit wird Ihnen Gelegenheit geboten, prozesstaktische Überlegungen anzustellen und einen praktischen Fall in Echtzeit zu lösen.

    Den Grossteil der Exkursionskosten (Unterkunft und Verpflegung) übernimmt freundlicherweise eine universitäre Stiftung. Von den einzelnen Teilnehmenden wird ein Unkostenbeitrag von CHF 40.00 erhoben. Zusätzlich sind die Reisekosten (Zugticket Fribourg - Brig retour mit Halbtax: ca. CHF 65.00) selbst zu tragen.

    Lernziele

    Was der Kurs in materieller Hinsicht vermitteln will, ergibt sich schon aus der Kursbeschreibung. Methodisch will der Kurs die Fertigkeit schulen, auch komplexere Vertragstexte rechtlich analysieren und kritisch würdigen zu können, und dies mittels eigener, intensiver Vorbereitung und den Präsentationen im Plenum, die darauf aufbauen.

    Prüfungsbeschreibung

    Der Kurs wird mit einem mündlichen Examen abgeschlossen, das voraussichtlich am letzten Kurstag, Freitag, 2. Oktober 2020 stattfindet und 15 Minuten dauert. Die Einteilung (Prüfungsplan) wird frühzeitig bekannt gegeben. Abgenommen wird das Examen von den Professoren Probst und Stöckli. Examensstoff sind die Themen, die im Verlauf des Kurses behandelt werden. Das Examen ist «open book», weshalb es Ihnen erlaubt ist, Ihre Unterlagen zum Examen mitzunehmen.

    Verfügbarkeit 25

    Dokument

    Bibliographie

    Das Kursprogramm und die Kursunterlagen werden themenweise auf moodle (Prof. Stöckli) bzw. auf www.unifr.ch/ius/probst (Prof. Probst) aufgeschaltet.

  • Einzeltermine und Räume
    Datum Zeit Art der Unterrichtseinheit Ort
    14.09.2020 08:15 - 18:00 Kurs MIS 08, Raum 0102
    16.09.2020 08:15 - 18:00 Kurs MIS 08, Raum 0102
    17.09.2020 08:15 - 18:00 Kurs MIS 08, Raum 0102
    18.09.2020 08:15 - 18:00 Kurs MIS 08, Raum 0102
    21.09.2020 08:15 - 18:00 Kurs MIS 08, Raum 0102
    22.09.2020 08:15 - 18:00 Kurs MIS 08, Raum 0102
    23.09.2020 08:15 - 12:00 Kurs MIS 08, Raum 0102
    24.09.2020 08:15 - 18:00 Kurs MIS 08, Raum 0102
    25.09.2020 08:15 - 18:00 Kurs MIS 08, Raum 0102
  • Leistungskontrolle

    Fortlaufende Evaluation und schriftliche Prüfung

    Bewertungsmodus Nach Note
    Beschreibung

    Der Kurs wird mit einem mündlichen Examen abgeschlossen, das voraussichtlich am letzten Kurstag, Freitag, 2. Oktober 2020 stattfindet und 15 Minuten dauert. Die Einteilung (Prüfungsplan) wird frühzeitig bekannt gegeben. Abgenommen wird das Examen von den Professoren Probst und Stöckli. Examensstoff sind die Themen, die im Verlauf des Kurses behandelt werden. Das Examen ist «open book», weshalb es Ihnen erlaubt ist, Ihre Unterlagen zum Examen mitzunehmen.

  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    Ergänzende Lehrveranstaltungen in Recht
    Version: ens_compl_droit
    Master Kurse > Blockkurse

    Recht 90 [MA]
    Version: 20160122
    Semesterkurse / Blockkurse > Blockkurse
    Spezialkredite > Blockkurse
    Zusätzliche Leistungen

    Rechtswissenschaftliche Studien 90 [MA]
    Version: 20160122
    Zusätzliche Leistungen
    Wahlfächer