Masterseminar Modul A: Plattformmacht und Medienkrise: Wie sich Öffentlichkeit und Medien verändern

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
    Bereich Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
    Code UE-EKM.01057
    Sprachen Deutsch
    Art der Unterrichtseinheit Seminar
    Kursus Master
    Semester SP-2021

    Zeitplan und Räume

    Vorlesungszeiten Montag 13:15 - 15:00, Wöchentlich

    Unterricht

    Verantwortliche
    Dozenten-innen
    Assistenten
    Beschreibung

    Plattformen wie YouTube, Facebook oder TikTok besitzen im Alltag eine immer stärkere Bedeutung. Durch Plattformen verlieren Medien ihre Gatekeeper-Rolle: Individuen, politische Akteure und Unternehmen erhalten einen direkten Zugang zur Öffentlichkeit. Aber auch die Nutzung publizistischer Inhalte verlagert sich von den Kanälen, Websites und Apps von Medienorganisationen hin zu Plattformen, was das Geschäftsmodell von Medien infrage stellt. Im Seminar beschäftigen wir uns mit diesem Wandel von Öffentlichkeit und Medien.

    Nach einer Einführung in die Thematik und der Vorstellung zentraler theoretischer Grundlagen werden wir zuerst den Öffentlichkeitswandel betrachten: Plattformen legen nicht nur die Spielregeln für öffentliche Kommunikation fest, sondern treffen mittels ihrer Algorithmen auch ständig Selektionsentscheidungen. Doch Google, Facebook und Co. funktionieren nach einer anderen Logik als Medien: Journalistische Auswahlkriterien machen Empfehlungsalgorithmen Platz, gesellschaftliche Werte weichen kommerziellen Eigeninteressen. Gleichzeitig bieten Plattformen aber auch Chancen für die politische Kommunikation und die Demokratie.

    Danach schauen wir uns den Medienwandel genauer an: Werbeeinnahmen im Internet fliessen zu Plattformen, die selbst keine publizistischen Inhalte produzieren, und stürzen die Medienbranche in eine Finanzierungskrise. Gleichzeitig stellt sich die Frage, wie sich Medienproduktion und -distribution verändern müssen, damit publizistische Inhalte die Nutzerinnen und Nutzer überhaupt noch erreichen. Welche Reformen sind nötig, damit Medien ihre zentrale Rolle für die Demokratie noch erfüllen können?

    Im Seminar werden wir anhand von Vorträgen, Gruppenarbeiten und Diskussionen diese Themen vertiefen und versuchen, die sich rasant vollziehenden Veränderungsprozesse besser zu verstehen.

    Teams Link

    LMS Link

    Lernziele

    1) Sie erarbeiten selbstständig fundiertes Wissen über Medien- und Öffentlichkeitswandel sowie über die Bedeutung von Plattformen für die öffentliche Kommunikation und die Ursachen und Auswirkungen der Medienkrise.

    2) Sie sind in der Lage, zu einer Problemstellung den Forschungsstand zu recherchieren, zu verstehen, zu interpretieren und kritisch zu reflektieren.

     3) Sie lernen Texte zusammenzufassen, eigene Schlussfolgerungen zu ziehen und diese in Referaten, Diskussionen und einer schriftlichen Seminararbeit einzubringen.

    Verfügbarkeit 20
    Soft Skills
    Nein
    ausserhalb des Bereichs
    Nein
    BeNeFri
    Ja
    Mobilität
    Ja
    UniPop
    Nein
  • Einzeltermine und Räume
    Datum Zeit Art der Unterrichtseinheit Ort
    22.02.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    01.03.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    08.03.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    15.03.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    22.03.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    29.03.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    12.04.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    19.04.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    26.04.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    03.05.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    10.05.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    17.05.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
    31.05.2021 13:15 - 15:00 Kurs PER 21, Raum C130
  • Leistungskontrolle

    Fortlaufende Evaluation - SP-2021, Sommersession 2021

    Bewertungsmodus Nach Note
  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    Business Communication - Ethik und Volkswirtschaftslehre 90 ECTS [MA]
    Version: SP 2017 ETHIQUE
    Kurse - 60 ECTS > Communication > Séminaire et travail de séminaire obligatoires > Séminaires

    Business Communication - Wirtschaftsinformatik 90 ECTS [MA]
    Version: 2020/SA_V01
    Kurse - 60 ECTS > Communication > Un séminaire et travail de séminaire obligatoires > Séminaires

    Ergänzende Lehrversanstaltungen in SES
    Version: ens_compl_ses
    MA-Kursangebot für Mobilitätstudierende

    Kommunikationswissenschaft und Medienforschung 90 ECTS [MA]
    Version: 2015
    Kurse - 60 ECTS > Modul A «Media, Politics and the Economy» Modul

    MA - Business Communication - Betriebswirtschaftslehre 90 ECTS [MA]
    Version: 2021/SA_V01
    Kurse - 60 ECTS > Communication > Un séminaire et travail de séminaire obligatoires > Séminaires

    MA - Business Communication - Volkswirtschaftslehre 90 ECTS [MA]
    Version: 2021/SA_V01
    Kurse > Communication > Séminaire et travail de séminaire obligatoires > Séminaires

    Masternebenfach - Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
    Version: 2015
    Masterseminar nach Wahl mit Masterseminararbeit > Masterseminar nach Wahl
    frei wählbare ECTS-Punkte > weitere(s) Masterseminar(e) nach Wahl

    NF - Kommunikation und Gesellschaft 30 ECTS
    Version: 2021/SA_V01
    Masterseminar nach Wahl mit Masterseminararbeit > Masterseminar nach Wahl
    frei wählbare ECTS-Punkte > weitere(s) Masterseminar(e) nach Wahl

    Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
    Version: 2018/SP_v01 ses_BeNeFri
    Kurse > MA -Kursangebot für BeNeFristudierende