Praxiskurs Film und Fernsehen

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
    Bereich Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
    Code UE-EKM.00646
    Sprachen Deutsch
    Art der Unterrichtseinheit Praxiskurs
    Kursus Bachelor
    Semester SA-2021

    Zeitplan und Räume

    Vorlesungszeiten Montag , Blockkurs
    Stunden pro Woche 2

    Unterricht

    Dozenten-innen
    Beschreibung

    Das Praxisseminar Film und Fernsehen vermittelt Filmpraxis verbunden mit Filmtheorie. Die Studierenden erwerben sich Fähigkeiten in der Handhabung mit Kamera-, Ton- und Schnitt­technik und stellen als Gruppenarbeit zwei eigene Filmbeiträge her: ein Interview und ein Porträt, plus ein schriftliches Filmkonzept. Gedreht wird mit dem eigenen Smartphone plus einer Halterung und einem Mikrophon der Universität. Die App Filmic Pro muss installiert werden.

    Der gemeinsame Seminarteil mit Anka Schmid findet an sieben Montags-Terminen statt. Hier gibt es Einführungen in Bild- und Tongestaltung verbunden mit praktischen Übungen und in das Schreiben eines Filmkonzeptes. Zudem schauen und analysieren wir exemplarische Dokumentarfilme bzw. einzelne Szenen, an denen filmische Gestaltungsmittel erörtert werden und die als Input für die eigene Konzept- und Dreharbeit dienen.

    An den anderen Montagsterminen erstellen die Studierenden als Gruppenarbeit ein Interview (ca. 5 Min.) und ein Porträt (6 – 9 Min.). Dreh und Schnitt werden in den verschiedenen Gruppen durchgeführt und in Absprache individuell betreut. Die Filme werden analysiert, diskutiert und bewertet.


    Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Studierende (5 Gruppen) beschränkt; eine Voranmeldung ist nötig. Der Kurs kann von Bachelorstudierenden als Wahlfach belegt werden und ergibt drei ECTS-Punkte.
    Basis für die Vergabe der Credits ist die Evaluierung der Kurzfilme (Interview und Porträt) und die aktive Mitarbeit im Seminar.
    Anforderungen zum Erwerb von 3 ECTS:

    - regelmässige Teilnahme, d.h. max. zwei schriftlich entschuldigte Absenzen
    - bei der Präsentation der Filmarbeiten (Interview und Porträt) gilt Präsenzpflicht
    - aktive Mitarbeit bei beiden Gruppenfilmen Interview und Porträt
    - schriftliches Konzept zum Porträt (Gruppenarbeit)
    - download der App Filmic Pro

    Lernziele

    Das Praxisseminar Film und Fernsehen vermittelt Filmpraxis und Filmtheorie. Die Studierenden eignen sich ein filmisches Vokabular an, um sowohl in der Analyse als auch in der Filmpraxis kompetent kommunizieren und agieren zu können. Sie lernen ein Filmkonzept schreiben, erwerben sich mittels praktischen Übungen und zwei Gruppenarbeiten (Interview und Porträt) das Know-How von Kameraführung, Tonaufnahme und Schnitttechnik und schulen ihr filmisches Auge und Ohr.

    Die Produktion der eigenen Filmbeiträge ermöglicht den Teilnehmenden wichtige, erste Erfahrungen in der audio-visuellen Medienwelt, von der Konzeption zu den Dreharbeiten bis zur Montage und der digitalen Fertigstellung.

     

    Zugangsbedingungen

    Das Praxisseminar Film und Fernsehen wird mit Vorteil nach Abschluss der Grundlagen-Praxiskurse besucht, kann aber in Absprache mit der Dozentin auch vorher besucht werden.

    Zugangsbedingungen Das Praxisseminar Film und Fernsehen wird mit Vorteil nach Abschluss der Grundlagen-Praxiskurse besucht, kann aber in Absprache mit der Dozentin auch vorher besucht werden.
    Bemerkungen

    An folgenden Daten arbeiten die Studierenden selbständig:

    04.10.2021: filmen Interview

    18.10.2021: Interview schneiden

    22.11.2021: Porträt filmen / schneiden

    06.12.2021: Porträt schneiden

    Verfügbarkeit 20
    Soft Skills
    Ja
    Plätze softskills 4
    ausserhalb des Bereichs
    Nein
    BeNeFri
    Ja
    Mobilität
    Ja
    UniPop
    Nein

    Dokument

    Bibliographie

    theoretische Unterlagen werden während des Kurses verteilt. Links zu Dokumentarfilmen werden im Kurs angegeben

  • Einzeltermine und Räume

    Der Kurs findet im Raum C130 sowie im Studio des DCM statt: Raum F0103 im Untergeschoss des Gebäudes PER 21. Treffpunkt: Studio

    Datum Zeit Art der Unterrichtseinheit Ort
    20.09.2021 13:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum G514
    27.09.2021 13:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum G514
    11.10.2021 13:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum G514
    25.10.2021 13:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum G514
    08.11.2021 13:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum G514
    29.11.2021 13:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum G514
    13.12.2021 13:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum G514
  • Leistungskontrolle

    Fortlaufende Evaluation - SA-2021, Wintersession 2022

    Bewertungsmodus Nach Note
    Beschreibung

    Kurs mit fortlaufender Evaluation: nach der Einschreibeperiode können Sie sich nicht mehr von der Einschreibung zurückziehen (s. Sessionskalender auf der Webseite der Fakultät).

    Evaluation der praktischen Filmarbeiten (Gruppenarbeit) und deren Arbeitsanalyse

    Keine Wiederholungsprüfung

  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    Ba - Kommunikationswissenschaft und Medienforschung - 120 ECTS
    Version: 2021/SA_V01
    2. + 3. Jahr - 78 ECTS > Kurse / Seminare - 63 ECTS > Bachelor-Wahlveranstaltungen > Wahlpflichtvorlesungen Kommunikationswissenschaft

    Deutsch und Französisch: Zweisprachigkeit und Kulturkontakt 180
    Version: SA17_BA_de_fr_V01
    1.4 CTC / Softskills > CTC - Soft Skills (für französischsprachige Studierende)

    Deutsch und Französisch: Zweisprachigkeit und Kulturkontakt 180
    Version: SA17_BA_de_fr_V01
    1.4 CTC / Softskills > CTC - Soft Skills (für französischsprachige Studierende)

    Englische Sprache und Literatur 120
    Version: SA15_BA_ang_V02
    Module Nine: Soft Skills

    Ergänzende Lehrversanstaltungen in SES
    Version: ens_compl_ses
    BA-Kursangebot für Mobilitätstudierende

    Erziehungswissenschaften 120
    Version: SA14_BA_fr_v02
    CTC / BS1.8-F

    Erziehungswissenschaften 120
    Version: SA20_BA_de_v01
    BE1.8-D Bereichsübergreifende Kompetenzen

    Erziehungswissenschaften 120
    Version: SA20_BA_bil_v01
    Variante A > BE1.8a-B Compétences transversales
    Variante B > BE1.7b-B Bereichsübergreifende Kompetenzen

    Germanistik 120
    Version: SA16_BA_dt_V02
    Soft Skills

    NfBa - Business Communication : Volkswirtschaftslehre - 60 ECTS
    Version: 2014/SA_V01
    Zu belegende Wahlkurse: Bachelorkurse (ausser die Sprachkurse) der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät > Wahlkurse BA SES

    NfBa - Volkswirtschaftslehre - 30 ECTS
    Version: 2009/SA_V01
    Zu belegende Wahlkurse: Bachelorkurse (ausser die Sprachkurse) der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät > Wahlkurse BA SES

    NfBa - Volkswirtschaftslehre - 60 ECTS
    Version: 2009/SA_V01
    Zu belegende Wahlkurse: Bachelorkurse (ausser die Sprachkurse) der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät > Wahlkurse BA SES

    Psychologie 180
    Version: SA19_BA_fr_de_bil_v02
    Modul 11 > M11 Soft skills

    Pädagogik / Psychologie 120
    Version: SA20_BA_bil_v01
    BP1.7-B Bereichsübergreifende Kompetenzen / Compétences transversales

    Pädagogik / Psychologie 120
    Version: SA14_BA_fr_v02
    CTC / BP1.8-F

    Pädagogik / Psychologie 120
    Version: SA20_BA_de_v01
    BP1.7-D Bereichsübergreifende Kompetenzen

    Slavistik 120
    Version: SA15_BA_slav_V02
    Modul 9: Bereichsübergreifende und -erweiternde Kompetenzen

    Slavistik 120
    Version: SA15_BA_slav_V01
    Modul 9: Bereichsübergreifende und -erweiternde Kompetenzen

    Sozialarbeit und Sozialpolitik 120
    Version: SA17_BA_de_v02
    Softskills

    Sozialarbeit und Sozialpolitik 120
    Version: SA17_BA_bil_de_v02
    Softskills

    Sozialarbeit und Sozialpolitik 120
    Version: SA17_BA_bil_de_v01
    Softskills

    Sozialarbeit und Sozialpolitik 120
    Version: SA17_BA_de_v01
    Softskills

    Soziologie 120
    Version: SA17_BA_bil_de_v01
    Softskills

    Soziologie 120
    Version: SA17_BA_bil_de_v02
    Softskills

    Soziologie 120
    Version: SA17_BA_de_v01
    Softskills

    Soziologie 120
    Version: SA17_BA_de_v02
    Softskills