Forschungsseminar: Aufstand der Plattform-Junkies? Eigeninteressen von Medien in der Berichterstattung über Google, Facebook und Co.

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
    Bereich Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
    Code UE-EKM.01241
    Sprachen Deutsch
    Art der Unterrichtseinheit Seminar
    Kursus Bachelor
    Semester SA-2021 , SP-2022

    Zeitplan und Räume

    Vorlesungszeiten Dienstag 17:15 - 19:00, Wöchentlich, PER 21, Raum B130
    Stunden pro Woche 2

    Unterricht

    Dozenten-innen
    Beschreibung

    Onlineplattformen wie Google, Facebook, YouTube oder TikTok spielen in unserem Alltag eine immer grössere Rolle und Medieninhalte werden vermehrt auf Plattformen genutzt. Doch nicht nur die Nutzer*innen, auch die Werbung ist von den Massenmedien zu Plattformen abgewandert –das Geld für die Produktion publizistischer Medieninhalte wird deshalb knapp. Medien sind damit in eine Abhängigkeit von Plattformen geraten. Plattformen stehen aber auch vermehrt in der Kritik wegen «Fake News», Filterblasen oder der Verbreitung von Hassrede. Entsprechend beginnt die Politik sich um Plattformen zu kümmern. Doch wie unabhängig berichten eigentlich Medien über Vorschläge zur Regulierung von Plattformen? Schliesslich haben sie bei diesem Thema handfeste Eigeninteressen. Mit einer quantitativen Inhaltsanalyse untersuchen wir deshalb die Medienberichterstattung über Plattformen.

    Das zweisemestrige Forschungsseminar dient dazu, selbstständig in Gruppen ein Forschungsprojekt durchzuführen. Im ersten Semester werden gemeinsam der Forschungsstand und die theoretischen Grundlagen erarbeitet sowie das Erhebungsinstrument für die empirische Phase entwickelt. Doch dann geht’s erst richtig los: In kleinen Teams führen die Teilnehmer*innen die empirische Erhebung und Auswertung durch und schreiben ihre Forschungsseminararbeit. Das zweite Semester endet mit einer Präsentation und Diskussion der Forschungsergebnisse.

    Lernziele

    1) Sie erarbeiten selbstständig theoretisch fundiertes Wissen über Medienjournalismus und Macht in der Medienpolitik.

    2) Sie sind in der Lage, den Forschungsstand zu recherchieren, zu verstehen, zu interpretieren und kritisch zu reflektieren.

    3) Sie lernen in kleinen Gruppen in Auseinandersetzung mit der Theorie eine Fragestellung und ein Forschungsdesign zu entwickeln, das Projekt empirisch umzusetzen und die Befunde in einer Forschungsseminararbeit darzustellen.

    4) Sie sind in der Lage, in Gruppen eine quantitative Inhaltsanalyse durchzuführen.

    5) Sie können die Befunde Ihrer Arbeit mündlich präsentieren und Ihr Wissen in Diskussionen einbringen

    Bemerkungen

    Die Einschreibung für die Seminararbeit muss separat erfolgen: Schreiben Sie sich auf MyUnifr für die Seminararbeit unter "Kurseinschreibung" ein (Einschreibung für die Seminararbeit zu Beginn des FS möglich).

    Verfügbarkeit 20
    Soft Skills
    Nein
    ausserhalb des Bereichs
    Nein
    BeNeFri
    Ja
    Mobilität
    Nein
    UniPop
    Nein

    Dokument

    Bibliographie

    Download Pflichtlektüre und Folien.

  • Einzeltermine und Räume
    Datum Zeit Art der Unterrichtseinheit Ort
    21.09.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    28.09.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    05.10.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    12.10.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    19.10.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    26.10.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    02.11.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    09.11.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    16.11.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    23.11.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    30.11.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    07.12.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    14.12.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    21.12.2021 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    22.02.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    01.03.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    08.03.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    15.03.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    22.03.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    29.03.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    05.04.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    12.04.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    26.04.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    03.05.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    10.05.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    17.05.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    24.05.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
    31.05.2022 17:15 - 19:00 Kurs PER 21, Raum B130
  • Leistungskontrolle

    Fortlaufende Evaluation - SA-2021, Wintersession 2022

    Bewertungsmodus Nach Note
    Beschreibung

    Seminar mit fortlaufender Evaluation: nach der Einschreibeperiode können Sie sich nicht mehr von der Einschreibung zurückziehen (s. Sessionskalender auf der Webseite der Fakultät).

    Die Einschreibung für die Seminararbeit muss separat erfolgen: Schreiben Sie sich auf MyUnifr für die Seminararbeit unter "Kurseinschreibung" ein (Einschreibung für die Seminararbeit zu Beginn des FS möglich).

  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    Ba - Kommunikationswissenschaft und Medienforschung - 120 ECTS
    Version: 2021/SA_V01
    2. + 3. Jahr - 78 ECTS > Kurse / Seminare - 63 ECTS > Forschungsseminar und Forschungseminararbeit ab SA-2021 > Forschungseminar > Forschungsseminar 04 - Puppis Manuel - 6 ECTS

    BcBa - Kommunikationswissenschaft und Medienforschung - 60 ECTS
    Version: 2021/SA_V01
    Kurse - 42 ECTS > Forschungsseminar und Forschungseminararbeit ab SA-2021 > Forschungseminar > Forschungsseminar 04 - Puppis Manuel - 6 ECTS

    Ergänzende Lehrversanstaltungen in SES
    Version: ens_compl_ses
    BA-Kursangebot für Mobilitätstudierende