Vorlesung: Die arabische Philosophie des Mittelalters (pme)

  • Enseignement

    Détails

    Faculté Faculté des lettres et des sciences humaines
    Domaine Philosophie
    Code UE-L01.01972
    Langues Allemand
    Type d'enseignement Cours
    Cursus Bachelor
    Semestre(s) SA-2020

    Horaires et salles

    Horaire résumé Jeudi 15:15 - 17:00, Hebdomadaire

    Enseignement

    Responsables
    Enseignants
    Description

    Während der letzten Jahrzehnten wurde die grosse und wichtige Bedeutung der arabischen, muslimischen Kultur des Mittelalters für die Entwicklung des Denkens im lateinischen Mittelalter klar hervorgehoben. In dieser Vorlesung werden Autoren und Texte behandelt, die das mittelalterliche Denken wesentlich geprägt haben. Al-Kindi, al-Farabi, Avicenna, Averroès und das Liber de causis sollen das Erbe der arabischen, muslimischen Kultur veranschaulichen. Jeder Autor wird unter einer historischen und einer philosophischen Perspektive untersucht. In unserer Analyse werden wir uns vor allem mit Themen aus der Erkenntnistheorie, der Metaphysik, der Politik sowie dem Verhältnis zwischen Religion und Philosophie auseinandersetzen.

     

    Commentaire

    Beginn: 24.09, am 21.09 wird entschieden, ob die Vorlesung 'online' oder im Präsenzmodus stattfinden wird

    Softskills
    Oui
    Hors domaine
    Oui
    BeNeFri
    Oui
    Mobilité
    Oui
    UniPop
    Non
    Auditeur
    Oui
  • Dates et salles

    Beginn: 24.09, am 21.09 wird entschieden, ob die Vorlesung 'online' oder im Präsenzmodus stattfinden wird

    Date Heure Type d'enseignement Lieu
    17.09.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    24.09.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    01.10.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    08.10.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    15.10.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    22.10.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    29.10.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    05.11.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    12.11.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    19.11.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    26.11.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    03.12.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    10.12.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
    17.12.2020 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, salle 3026
  • Modalités d'évaluation

    Examen - SA-2020, Session d'hiver 2021

    Mode d'évaluation Par note, Par réussi/échec
    Description

    Studierende im Bachelor: Philosophie und anderen Bereichen und für Masterstudierende aus anderen Bereichen als Philosophie: Die Vorlesung muss regelmässig besucht werden und der Dozent entscheidet, ob die Prüfung schriftlich oder mündliche Prüfung evaluiert wird. Er teilt dies am Anfang der Veranstaltung mit. Wenn ein Studierender die Prüfung verschiebt, kann der Dozent entscheiden wie die Prüfung abläuft. So kann z.B. eine Prüfung die zuerst schriftliche geprüft wurde, mündlich geprüft werden oder umgekehrt. Das Bestehen der Prüfung ergibt 3 ECTS.

    Masterstudierende aus andern Bereichen können nur 3 ECTS Punkte erwerben und müssen wie die Bachelorstudierenden eine Prüfung ablegen. Ausser Master: Europastudien.

    Studierende im Master: Europastudien (Option 2, Modul 3: Philosophie und Ideengeschichte): Nach einer geprüften Vorlesung (3 ECTS) kann eine Arbeit in Absprache mit dem Dozenten zur selben Vorlesung verfassen werden. Bei Annahme der Arbeit werden 6 ECTS vergeben.

    Examen - SP-2021, Session d'été 2021

    Mode d'évaluation Par note, Par réussi/échec
    Description

    Studierende im Bachelor: Philosophie und anderen Bereichen und für Masterstudierende aus anderen Bereichen als Philosophie: Die Vorlesung muss regelmässig besucht werden und der Dozent entscheidet, ob die Prüfung schriftlich oder mündliche Prüfung evaluiert wird. Er teilt dies am Anfang der Veranstaltung mit. Wenn ein Studierender die Prüfung verschiebt, kann der Dozent entscheiden wie die Prüfung abläuft. So kann z.B. eine Prüfung die zuerst schriftliche geprüft wurde, mündlich geprüft werden oder umgekehrt. Das Bestehen der Prüfung ergibt 3 ECTS.

    Masterstudierende aus andern Bereichen können nur 3 ECTS Punkte erwerben und müssen wie die Bachelorstudierenden eine Prüfung ablegen. Ausser Master: Europastudien.

    Studierende im Master: Europastudien (Option 2, Modul 3: Philosophie und Ideengeschichte): Nach einer geprüften Vorlesung (3 ECTS) kann eine Arbeit in Absprache mit dem Dozenten zur selben Vorlesung verfassen werden. Bei Annahme der Arbeit werden 6 ECTS vergeben.

    Examen - SP-2021, Session d'automne 2021

    Mode d'évaluation Par note, Par réussi/échec
    Description

    Studierende im Bachelor: Philosophie und anderen Bereichen und für Masterstudierende aus anderen Bereichen als Philosophie: Die Vorlesung muss regelmässig besucht werden und der Dozent entscheidet, ob die Prüfung schriftlich oder mündliche Prüfung evaluiert wird. Er teilt dies am Anfang der Veranstaltung mit. Wenn ein Studierender die Prüfung verschiebt, kann der Dozent entscheiden wie die Prüfung abläuft. So kann z.B. eine Prüfung die zuerst schriftliche geprüft wurde, mündlich geprüft werden oder umgekehrt. Das Bestehen der Prüfung ergibt 3 ECTS.

    Masterstudierende aus andern Bereichen können nur 3 ECTS Punkte erwerben und müssen wie die Bachelorstudierenden eine Prüfung ablegen. Ausser Master: Europastudien.

    Studierende im Master: Europastudien (Option 2, Modul 3: Philosophie und Ideengeschichte): Nach einer geprüften Vorlesung (3 ECTS) kann eine Arbeit in Absprache mit dem Dozenten zur selben Vorlesung verfassen werden. Bei Annahme der Arbeit werden 6 ECTS vergeben.

    Examen - SA-2021, Session d'hiver 2022

    Mode d'évaluation Par note, Par réussi/échec
    Description

    Studierende im Bachelor: Philosophie und anderen Bereichen und für Masterstudierende aus anderen Bereichen als Philosophie: Die Vorlesung muss regelmässig besucht werden und der Dozent entscheidet, ob die Prüfung schriftlich oder mündliche Prüfung evaluiert wird. Er teilt dies am Anfang der Veranstaltung mit. Wenn ein Studierender die Prüfung verschiebt, kann der Dozent entscheiden wie die Prüfung abläuft. So kann z.B. eine Prüfung die zuerst schriftliche geprüft wurde, mündlich geprüft werden oder umgekehrt. Das Bestehen der Prüfung ergibt 3 ECTS.

    Masterstudierende aus andern Bereichen können nur 3 ECTS Punkte erwerben und müssen wie die Bachelorstudierenden eine Prüfung ablegen. Ausser Master: Europastudien.

    Studierende im Master: Europastudien (Option 2, Modul 3: Philosophie und Ideengeschichte): Nach einer geprüften Vorlesung (3 ECTS) kann eine Arbeit in Absprache mit dem Dozenten zur selben Vorlesung verfassen werden. Bei Annahme der Arbeit werden 6 ECTS vergeben.

  • Affiliation
    Valable pour les plans d'études suivants:
    Anthropologie sociale 120
    Version: SA17_BA_bi_v02
    Compétences transversales et complémentaires

    Enseignement complémentaire en Lettres
    Version: ens_compl_lettres

    Etudes de l'Europe orientale 120
    Version: SA13_BA_bi_v02
    CTC > Compétences transversales et complémentaires

    Etudes de l'Europe orientale 120
    Version: SA13_BA_bi_v01
    CTC > Compétences transversales et complémentaires

    Etudes européennes 30 [MA]
    Version: SA14_MA_PS_bil_v01
    Espace culturel européen > Modul "Philosophie" (Option B)

    Etudes médiévales 30 [MA]
    Version: SA11_MA_P2_fr_de_V01
    Variante A 3 > Études médiévales - Variante A 3
    Variante B > Études médiévales - Variante B

    Français et Allemand: Bilinguisme et échange culturel 180
    Version: SA17_BA_de_fr_V01
    1.4 CTC / Softskills > CTC - Soft Skills (pour étudiant-e-s francophones)

    Français et Allemand: Bilinguisme et échange culturel 180
    Version: SA17_BA_de_fr_V01
    1.4 CTC / Softskills > CTC - Soft Skills (pour étudiant-e-s francophones)

    Germanistik 120
    Version: SA16_BA_dt_V02
    Germanistische Mediävistik - Aufbaumodul

    Germanistik 30 [MA]
    Version: SA16_MA_P2_dt_V02
    Germanistische Mediävistik 5

    Germanistik 90 [MA]
    Version: SA16_MA_PA_dt_V02
    Germanistische Mediävistik 2
    Germanistische Mediävistik 5

    Histoire 120
    Version: SA16_BA_bi_v01
    Obligatoire > Module de base Histoire médiévale (plan d'études 2016)
    CTC > Soft skills 12

    Histoire 120
    Version: SA16_BA_bi_v02
    Obligatoire > Module de base Histoire médiévale (plan d'études 2016)
    CTC > Soft skills 12

    Histoire 30
    Version: SA16_BA_bi_v01
    Module à choix > Module de base Histoire médiévale (plan d'études 2016)

    Histoire 60
    Version: SA16_BA_bi_v01
    Modules à choix > Histoire médiévale > Module de base Histoire médiévale (plan d'études 2016)

    Histoire contemporaine 120
    Version: SA16_BA_fr_v02
    CTC > Soft skills 12

    Histoire contemporaine 120
    Version: SA16_BA_de_v02
    CTC > Soft skills 12

    Histoire contemporaine 120
    Version: SA16_BA_de_v01
    CTC > Soft skills 12

    Histoire contemporaine 120
    Version: SA16_BA_bi-v02
    CTC > Soft skills 12

    Histoire contemporaine 120
    Version: SA16_BA_bi-v01
    CTC > Soft skills 12

    Histoire contemporaine 120
    Version: SA16_BA_fr_v01
    CTC > Soft skills 12

    Histoire de la modernité 120
    Version: SA16_BA_de_v01
    CTC > Soft skills 12

    Histoire de la modernité 120
    Version: SA16_BA_bi_v02
    CTC > Soft skills 12

    Histoire de la modernité 120
    Version: SA16_BA_de_v02
    CTC > Soft skills 12

    Histoire de la modernité 120
    Version: SA16_BA_fr_v01
    CTC > Soft skills 12

    Histoire de la modernité 120
    Version: SA16_BA_bi_v01
    CTC > Soft skills 12

    Histoire de la modernité 120
    Version: SA16_BA_fr_v02
    CTC > Soft skills 12

    Italien 120
    Version: SA15_BA_ita_V01
    Soft Skills

    Italien 120
    Version: SA15_BA_ital_V02
    Soft Skills

    Langue et littérature anglaises 120
    Version: SA15_BA_ang_V02
    Module Nine: Soft Skills

    Lettres [Cours]
    Version: Lettres_v01

    Philosophie 120
    Version: SA20_BA_bi_v01
    Module d'approfondissement I > SA17 - Module d'approfondissement I (Domaine I)
    Modules avancés > HPH > SA17 - Médiévale (pme) (domaine I)

    Philosophie 120
    Version: SA17_BA_bi_v02
    Modules avancés > HPH > SA17 - Médiévale (pme) (domaine I)
    Module d'approfondissement I > SA17 - Module d'approfondissement I (Domaine I)

    Philosophie 120
    Version: SH05_BA_bi_v01
    Deuxième et troisième années > HPH II Histoire de la Philosophie (domaine I)
    Deuxième et troisième années > Module combiné à choix (HPH et /ou PHS) (domaine I)
    Première à troisième année > Points libres (domaine I)
    Première année > HPH I Histoire de la Philosophie (domaine I)

    Philosophie 120
    Version: SA17_BA_bi_v01
    Module d'approfondissement I > SA17 - Module d'approfondissement I (Domaine I)
    Modules avancés > HPH > SA17 - Médiévale (pme) (domaine I)

    Philosophie 30
    Version: SA17_BA_bi_v01
    Module complémentaire > SA17 - Module complémentaire (Programme 30 ETCS)

    Philosophie 60
    Version: SA20_BA_bi_v01
    Module d'approfondissement > SA17 - Module d'appofondissement (Domaine II)
    Modules avancés > HPH > SA17 - Médiévale (pme) (domaine II)

    Philosophie 60
    Version: SA17_BA_bi_v01
    Module d'approfondissement > SA17 - Module d'appofondissement (Domaine II)
    Modules avancés > HPH > SA17 - Médiévale (pme) (domaine II)

    Philosophie 60 [PRE-MA]
    Version: SA20_Pre_MA
    Modules avancés > HPH > SA17 - Médiévale (pme) (domaine II)
    Module d'approfondissement > SA17 - Module d'appofondissement (Domaine II)

    Philosophie 60 [PRE-MA]
    Version: PRE_MA
    Modules avancés > HPH > SA17 - Médiévale (pme) (domaine II)
    Module d'approfondissement > SA17 - Module d'appofondissement (Domaine II)

    Psychologie 180
    Version: SA19_BA_fr_de_bil_v02
    Module 11 > M11 Soft skills

    Pédagogie / Psychologie 120
    Version: SA20_BA_bil_v01
    BP1.7-B Bereichsübergreifende Kompetenzen / Compétences transversales

    Pédagogie / Psychologie 120
    Version: SA14_BA_fr_v02
    CTC / BP1.8-F

    Pédagogie / Psychologie 120
    Version: SA20_BA_de_v01
    BP1.7-D Bereichsübergreifende Kompetenzen

    Sciences de l'éducation 120
    Version: SA14_BA_fr_v02
    CTC / BS1.8-F

    Sciences de l'éducation 120
    Version: SA20_BA_de_v01
    BE1.8-D Bereichsübergreifende Kompetenzen

    Sciences de l'éducation 120
    Version: SA20_BA_bil_v01
    Variante B > BE1.7b-B Bereichsübergreifende Kompetenzen
    Variante A > BE1.8a-B Compétences transversales

    Slavistique 120
    Version: SA15_BA_slav_V02
    Module 9: Compétences transversales et complémentaires

    Slavistique 120
    Version: SA15_BA_slav_V01
    Module 9: Compétences transversales et complémentaires

    Théologie (Dip.eccl.) 300 ECTS
    Version: 2016/SA_v01
    Philosophie (MA 120)
    Philosophie (BA 180)

    Théologie 120 ECTS [MA]
    Version: 2019/SA_v01
    Philosophie (MA 120)

    Théologie 180 ECTS [BA]
    Version: 2016/SA_v01
    Philosophie (BA 180)

    Théologie avec spécialisation 120 ECTS [MA]
    Version: 2016/SA_v01 N/A
    Philosophie (MA SPEC 120)