Zivilgesellschaft

  • Enseignement

    Détails

    Faculté Faculté des lettres et des sciences humaines
    Domaine Travail social, politiques sociales et développement global
    Code L043.0053
    Langues Allemand
    Type d'enseignement Cours
    Cursus Master
    Semestre(s) SA-2020

    Horaires et salles

    Horaire résumé Vendredi , Cours bloc

    Enseignement

    Enseignants
    Description

    Zivilgesellschaft, Rechte und Konflikt

    In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelten sich in Westeuropa liberal-demokratische Gesellschaften, gekennzeichnet von einem institutionellen Gleichgewicht zwischen einer national regulierten kapitalistischen Wirtschaft, wohlfahrtsstaatlichen Institutionen und einer sogenannten Zivilgesellschaft. In dieser sollten sich Bürgerinnen und Bürger fern von staatlicher oder ökonomischer Einflussnahme in Organisationen, Vereinen oder sozialen Bewegungen vergemeinschaften und ihre Vorstellungen vom „gemeinsamen Guten“ durch kollektive Forderungen in den Prozess demokratischer Meinungsbildung und Entscheidungsfindung einspeisen.

    Durch die Neoliberalisierung dieser Gesellschaften hat sich das Machtverhältnis zwischen den drei Sphären verschoben, Möglichkeiten zivilgesellschaftlicher Partizipation verringert, und seit geraumer Zeit beobachten wir Eingriffe und Angriffe auf zivilgesellschaftliche Organisationen und die politische Partizipation von Bürgerinnen und Bürgern – vom Entzug der Gemeinnützigkeit von Vereinen und Organisationen, zur Überwachung von Freiheitsräumen bis hin zur gewalttätigen Unterdrückung von Widerstand.

    Das Seminar diskutiert zunächst das Konzept der Zivilgesellschaft, es fragt nach dem Verhältnis von Neoliberalismus und Demokratie, analysiert Einschränkungen zivilgesellschaftlichen Engagements und diskutiert schließlich die Ursachen gewalttätiger Auseinandersetzungen zivilgesellschaftlicher Akteure mit der Staatsmacht neoliberaler Gesellschaften.

    Softskills
    Non
    Hors domaine
    Oui
    BeNeFri
    Non
    Mobilité
    Non
    UniPop
    Non
  • Dates et salles
    Date Heure Type d'enseignement Lieu
    09.10.2020 09:15 - 17:00 Cours
    10.10.2020 09:15 - 17:00 Cours
    27.11.2020 09:15 - 17:00 Cours
    28.11.2020 09:15 - 17:00 Cours
  • Modalités d'évaluation

    Evaluation continue

    Mode d'évaluation Par note, Par réussi/échec
  • Affiliation
    Valable pour les plans d'études suivants:
    Etudes européennes 30 [MA]
    Version: SA14_MA_PS_bil_v01
    Enjeux économiques, politiques et sociaux en Europe > Sciences sociales > Option A; Module "Sciences sociales" (en allemand)

    Science des religions 120
    Version: SA17_BA_bi_v02
    SR-Compétences transversales ou complémentaires CTC (SR-BA17-120)

    Science des religions 120
    Version: SA17_BA_bi_v01
    SR-Compétences transversales ou complémentaires CTC (SR-BA17-120)

    Sociologie, politiques sociales, travail social 90 [MA]
    Version: SA17_MA_VP_de_v01
    Options > Soziologie > Wahlpflichtmodule > Felder der Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit
    Options > Politik und Gesellschaft > Wahlpflichtmodule > Felder der Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit
    Options > Sozialpolitik und Sozialarbeit > Wahlpflichtmodule > Felder der Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit

    Sociétés plurielles: cultures, politique et religions 90 [MA]
    Version: SA18_MA_PA_bi_v01
    Options > Option (Dés)ordres politiques et normatifs > ANTHRO 3 Interdisciplinaire

    Sozialarbeit und Sozialpolitik 120
    Version: SA17_BA_de_v01
    Softskills

    Sozialarbeit und Sozialpolitik 120
    Version: SA17_BA_de_v02
    Softskills

    Sozialarbeit und Sozialpolitik 120
    Version: SA17_BA_bil_de_v01
    Softskills

    Sozialarbeit und Sozialpolitik 120
    Version: SA17_BA_bil_de_v02
    Softskills

    Soziologie 120
    Version: SA17_BA_de_v01
    Softskills

    Soziologie 120
    Version: SA17_BA_bil_de_v01
    Softskills

    Soziologie 120
    Version: SA17_BA_de_v02
    Softskills

    Soziologie 120
    Version: SA17_BA_bil_de_v02
    Softskills