Forschungsmethoden: Ambulantes Assessment

  • Enseignement

    Détails

    Faculté Faculté des lettres et des sciences humaines
    Domaine Psychologie
    Code UE-L25.00476
    Langues Allemand
    Type d'enseignement Séminaire
    Cursus Master
    Semestre(s) SP-2021

    Horaires et salles

    Horaire résumé Mercredi 13:15 - 15:00, Hebdomadaire

    Enseignement

    Enseignants
    Description

    Viele diagnostische Verfahren in der Psychologie stützen sich auf retrospektive Selbstberichte. Solche retrospektiven Selbstberichte sind häufig beeinträchtigt durch Erinnerungsfehler und eignen sich kaum, um kurzfristigeVeränderungen des Verhaltens über die Zeit oder verschiedene Situationen hinweg abzubilden. Ambulantes Assessment bezeichnet diagnostische Verfahren, die das Verhalten und Erleben von Personen in ihrer natürlichen Umgebung unmittelbar oder mit minimaler zeitlicher Verzögerung erfassen. Mit diesen Verfahren lassen sich Erinnerungsfehler vermeiden und detaillierte Informationen über Verhaltensweisen sowie deren Antezedentien und Konsequenzen in der natürlichen Umgebung von Personen gewinnen.
    Das Seminar vermittelt eine Übersicht über Ambulante Assessment Methoden. Vorgestellt werden systematische Selbstbeobachtungs- und Tagebuchverfahren, Methoden des Verhaltensmonitorings (Registrierung der Bewegungsaktivität), des psychophysiologischen Monitorings sowie der Registrierung von Umweltmerkmalen. Dabei haben die Studierenden Gelegenheit sich in praktischen Uebungen mit den verschiedenen Methoden vertraut zu machen.

    Commentaire

    Beginn: 

    Softskills
    Non
    Hors domaine
    Non
    BeNeFri
    Non
    Mobilité
    Non
    UniPop
    Non

    Documents

    Bibliographie

    Mehl, M. R., & Conner, T. S. (Eds.). (2012). Handbook of research methods for studying daily life. New York, NY: Guilford.

    Stone, A. A., Shiffman, S., Atienza, A. A. & Nebeling, L. (Eds.). (2007). The science of real-time data capture. Self reports in health research. New York: Oxford University Press.

    Wilhelm, P. & Perrez, M. (2008). Ambulantes Assessment in der Klinischen Psychologie und Psychiatrie. Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, 56, 169–179.

  • Dates et salles
    Date Heure Type d'enseignement Lieu
    24.02.2021 13:15 - 15:00 Cours
    03.03.2021 13:15 - 15:00 Cours
    10.03.2021 13:15 - 15:00 Cours
    17.03.2021 13:15 - 15:00 Cours
    24.03.2021 13:15 - 15:00 Cours
    31.03.2021 13:15 - 15:00 Cours
    14.04.2021 13:15 - 15:00 Cours
    21.04.2021 13:15 - 15:00 Cours
    28.04.2021 13:15 - 15:00 Cours
    05.05.2021 13:15 - 15:00 Cours
    12.05.2021 13:15 - 15:00 Cours
    19.05.2021 13:15 - 15:00 Cours
    26.05.2021 13:15 - 15:00 Cours
    02.06.2021 13:15 - 15:00 Cours
  • Modalités d'évaluation

    Exposé - SP-2021, Session d'été 2021

    Mode d'évaluation Par note

    Exposé - SP-2021, Session d'automne 2021

    Mode d'évaluation Par note

    Exposé - SA-2021, Session d'hiver 2022

    Mode d'évaluation Par note

    Exposé - SP-2022, Session d'été 2022

    Mode d'évaluation Par note
  • Affiliation
    Valable pour les plans d'études suivants:
    Psychologie 30 [MA]
    Version: SA18_MA_P2_fr_de_bil_v01
    Module de spécialisation > Psychologie clinique et psychologie de la santé > Méthodes et applications en psychologie clinique et en psychologie clinique de la famille (CLIN A)