Personalmobilität für Weiterbildung

Die Mitarbeiter der Universität Freiburg, welche im europäischen Raum eine Weiterbildung absolvieren möchten, können eine finanzielle Unterstützung im Rahmen des Swiss European Mobility Programms (SEMP) beantragen.

Die Dienststelle für internationale Beziehungen (DIB) und der Personaldienst (PD) der Universität empfehlen von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, um eine Weiterbildung in einem internationalen Kontext zu absolvieren, was wertvolle Inputs für die Arbeit an der Universität einbringt und die Internationalisierung der Universität vorantreibt.

Die DIB steht bei Fragen gerne zur Verfügung: international-outgoing@unifr.ch

 

BEDINGUNGEN   

Die DIB und der PD haben folgende 3 Kriterien festgelegt für Mitarbeitende, welche eine SEMP-Finanzierung für eine Weiterbildung in Europa beantragen möchten:

  1. Der Aufenthalt muss von der Vorgesetzten oder dem Vorgesetzten genehmigt werden.
  2. Internationale Perspektive : die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter muss begründen, weshalb die Weiterbildung im Ausland absolviert wird und nicht im Inland. Was ist der Mehrwert dieser internationalen Perspektive  für die eigene Arbeit und die Dienststelle? 
  3. Die entsendende Dienststelle muss bereit sein, bei Bedarf eine Person aus dem Ausland für eine STT-Incoming-Mobilität aufzunehmen und zu betreuen.

Im Rahmen des Swiss European Moibility Programms gelten zusätzlich folgende Kriterien:

  • Die empfangende Institution muss eine Universität oder eine andere private oder öffentliche Einrichtung sein im Bereich Erziehung, Bildung oder Forschung. Diese muss in einem der EU-Staaten, den EFTA-Staaten oder in der Türkei, Mazedonien angesiedelt sein.
  • Die Weiterbildung muss mindestens 2 Tage dauern (exklusiv Reisetage). Maximaldauer beträgt 2 Monate.
  • Als Weiterbildung gelten z.B. Kurse (z.B. Sprachkurse), Job-Shadowing, Workshops (auch Methodenworkshops) oder die Teilnahme an Staff Weeks (siehe Staff Week Angebote). Die Teilnahme an Konferenzen gilt nicht als Weiterbildung.

 

FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG   

Die finanzielle Unterstützung setzt sich aus einer Tagespauschale von CHF 170.- (CHF 80.- ab dem 15. Tag) pro Weiterbildungs- und Reisetag sowie aus den Reisespesen zusammen. Die Reisekosten werden aufgrund der effektiven Kosten bis zu einem Betrag von CHF 600.- zurückerstattet, sofern öffentliche Transportmittel verwendet werden.

Das jährliche Budget für die Mitarbeitermobilität ist beschränkt. Anträge, die alle Kriterien erfüllen, können nur berücksichtig werden, falls noch ausreichend Gelder zur Verfügung stehen.

 

ABLAUF FÜR EINEN ANTRAG   

  1. Antragsformular ausfüllen und bei der DIB einreichen.
  2. Die DIB wird die Anträge prüfen und darauf achten, dass die Gelder nach Möglichkeit auf verschiedene Dienststellen verteilt werden und nicht immer derselben zugutekommen.
  3. Falls der Antrag förderfähig ist, informiert die DIB den PD, welcher entscheidet ob eine Weiterbildungskonvention für die beantrage Weiterbildung notwendig ist. Sollte dies der Fall sein, kontaktiert der PD den/die Antragssteller-in.
  4. Die DIB informiert den/die Antragssteller-in über den positiven Bescheid und verschickt einen Monat vor Aufenthaltsbeginn die Unterlagen, welche vor, während und nach der Weiterbildung ausgefüllt werden müssen.

 

ABLAUF DER MOBILITÄT   

Beschreibung des Ablaufs einer Mitarbeitermobilität zu Fortbildungszwecken (STT) für die Mitarbeiter-innen der Universität Freiburg: Mitarbeitermobilität STT

 

ANTRAG UND FRISTEN   

Das Budget für die finanzielle Unterstützung für diese Fortbildungen in Europa ist limitiert und an das akademische Jahr gebunden. Anträge sollten so früh wie möglich und mindestens 1 Monat vor Weiterbildungsbeginn eingereicht werden.

Antragsformular

 

STAFF WEEK ANGEBOTE

Staff Weeks sind Weiterbilldungswoche, welche von Universitäten für Mitarbeitende anderer Universitäten organisiert werden. Oftmals wenden sich die Staff Weeks an Mitarbeitende, welche in Dienststellen für internationale Beziehungen arbeiten. Vermehrt finden sich aber auch Angebote für Mitarbeitende aus anderen universitären Diensten.

Auf folgender Webseite sind Zahlreiche Staff Weeks ausgeschrieben : http://staffmobility.eu/staff-week-search