Von l. nach r.: Bernard Ries, Chantal Martin Sölch, Astrid Epiney, Rolf Ingold, Franz Mali.

Rektorat

Das Rektorat ist das leitende und vollziehende Organ der Universität. Es ist verantwortlich für:

  • die allgemeine Politik der Universität,
  • die Strategie und Mehrjahresplanung,
  • die Beziehungen mit Behörden, Institutionen und anderen Lehr- und Forschungseinrichtungen.

 

Mitglieder des Rektorats sind die Rektorin und vier Vizerektorinnen bzw. Vizerektoren. Die Vorsteherin und die Vorsteher der drei Direktionen sowie der Generalsekretär unterstützen das Rektorat und nehmen mit beratender Stimme an den Rektoratssitzungen teil. Gemeinsam mit den Rektoratsmitgliedern bilden sie die erweiterte Universitätsleitung.

Das Rektorat trifft sich in der Regel alle zwei Wochen zu einer gemeinsamen Sitzung.

 

Mitglieder der erweiterten Universitätsleitung

Von l. nach r. (hinten): Fabian Amschwand, Monique Bersier, Astrid Epiney, Alexandre Gachet, Franz Mali; (vorne) Chantal Martin Sölch, Bernard Ries, Lukas Bucher, Rolf Ingold.