Forschungsprojekte

Laufende Projekte

 

Partizipation und Wohlbefinden in der frühen Kindheit. Eine qualitative Studie mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren im Kanton Fribourg.

Ziel der explorativen Studie ist die Rekonstruktion des subjektiven Wohlbefindens der Kinder sowie ihre Sicht auf ihre Teilhabe- und Teilnahmemöglichkeiten in der Kita, im Kindergarten, aber auch zu Hause und in öffentlichen Räumen. Dazu werden qualitative Interviews mit ihnen geführt.

Laufzeit: August 2020 - März 2021.

mehr erfahren

 

Professionelle Arbeit mit Eltern.
Eine ethnographische Studie in verschiedenen pädagogischen Handlungsfeldern zu 'Elternarbeit'/'Elternbildung' und deren Bedeutung in bildungs-, sozial- und integrationspolitischen Kontexten. Laufzeit: seit 2018.Projektbeschreibung

 

 

  • Abgeschlossene Projekte

    Eigene Projekte

    Unter der Leitung von Dr. Alex Knoll:

    • Elternbildung im Frühbereich. Professionelle Angebote zur Unterstützung von Eltern mit Vorschulkindern. Lehrforschungsprojekt, Laufzeit: FS 2020.Projektbeschreibung
    • Bilingual Daycare. Zweisprachige Betreuungs- und Bildungsangebote im Frühbereich. Lehrforschungsprojekt, Laufzeit: FS 2019
      Projektbeschreibung

    Unter der Leitung von Prof. Dr. Sascha Neumann:

    • Partizipation in der frühesten Kindheit. Ein ethnographiebasiertes Praxisprojekt zur Akteurschaft von Kindern in schweizerischen Kindertageseinrichtungen PINKS mehr...
    • Institutional language policies in der Kindertagesbetreuung. ExpertInneninterviews zur Entwicklung einer Samplingstrategie (2016, Abstractmehr...)
    • Linguistic Landscapes in der Kindertagesbetreuung – Fallstudien zu pädagogischen Praktiken im Umgang mit Mehrsprachigkeit (2015, Abstract, Schlussbericht)
    • Machbarkeitsstudie Betreuungsatlas Schweiz. Die Geographie betreuter Kindheit (2014, Abstract)

    Unter der Leitung von PD Dr. phil. habil. Catherine Walter-Laager:

    • Spielumwelten für Kinder unter zwei Jahren (2013, Abstract)
    • Eltern-Kind-Interaktionen (2013, (Abstract)
    • Professionalität in der Elementarpädagogik (Schlussbericht erhältlich unter zeff@unifr.ch)

    Unter der Leitung von Prof. Dr. em. Margrit Stamm:

    • Integrationsförderung im Frühbereich. Was Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) benötigt, damit sie dem Anspruch an Integration gerecht werden kann (2011, Abstract)
    • Qualitätslabel für Kindertagesstätten: Vorschlag für ein Manual zuhanden von KiTaS und der Jacobs Foundation (2012)

     

    Kooperationsprojekte

    • Weiterbildung für Kindergartenlehrpersonen in der Schweiz: Träger, Angebot und Bedürfnisse. Pilot-Studie in Kooperation mit der Forschungsstelle Bildung im Arbeitsleben, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich (2018, unter der Leitung von Dr. M. Geiss und Dr. A. Knoll).Projektbeschreibung
    • Kinder in Deutschland 2018. 4. World Vision Kinderstudie „Was ist los in unserer Welt?
    • COREL – Hauptstudie 2014-2016: Wenn das Kind Schüler wird, und die Eltern Eltern von Schulkindern. Aufbau einer Beziehung zwischen Familie und Schule bei Schuleintritt (SNF-Projekt No 100019_152695 / 1) (2016, unter der Leitung von Prof. Dr. Tania Ogay, mehr...)
    • Studie & Leitfaden über wirksame Angebote der frühen Kindheit für sozial benachteiligte Kinder (2015, unter der Leitung von PD Dr. phil. habil. C. Walter-Laager und Dr. C. Meier Magistretti, Abstract)
    • Von der Forschung zur Praxis. Erfahrungen und Empfehlungen im Kontext der Entwicklung eines Fortbildungsprogramms für Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung (2014, unter der Leitung von Prof. Dr. Sascha Neumann)
    • Die Analyse von education governance im Bereich der frühkindlichen Bildung (am Beispiel der Bildungspolitik des Kantons Zürich) (2014, unter der Leitung von Prof. Dr. Edgar Forster)
    • Kleinkinder erkunden die moderne Welt: Welche Rolle spielen digitale Medien respektive Druckmedien für den Wortschatzerwerb sowie das frühkindliche Interesse? (2014, unter der Leitung von PD Dr. phil. habil. Catherine Walter-Laager; Abstract)
    • Evaluation des Programms schritt:weise der Kohorten E und F (2012, unter der Leitung von Ruth Feller-Länzlinger, lic. phil.)