Institut für Familienforschung und -beratung (IFF)

Das Institut für Familienforschung und -beratung engagiert sich auf drei Achsen: Forschung, Ausbildung und Beratung. So adressiert es sich sowohl an Forschende und Studierende als auch an Fachpersonen und Familien.

Profil

FORSCHUNG

Pflegekinder - next generation

Das Projekt «Pflegekinder - next generation» zielt darauf ab, die Bedingungen, unter denen Pflegekinder in der Schweiz aufwachsen, nachhaltig zu verbessern. Zusammen mit einem Forschungsteam der OST, wird…

Alle News
WISSENSCHAFTLICHE STUDIE

Bestrafungsverhalten von Eltern in der Schweiz

Durchschnittlich gibt es etwa in jeder Schulklasse ein Kind, welches regelmässig körperlich bestraft wird. Jüngere Kinder sind dabei öfter betroffen. Des Weiteren erfährt jedes vierte Kind regelmässig…

Alle News
ZERTIFIKATSLEHRGANG

CAS Familienberatung

Die Zielsetzung dieses CAS liegt im interdisziplinären und anwendungsorientierten Vermitteln neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse verschiedener der Familienberatung dienlichen Disziplinen wie etwa…

Alle News

Beratung

Das Beratungsangebot des Familieninstituts richtet sich an Kinder, Jugendliche, Eltern, Paare und Einzelpersonen. Die juristische und psychologische Beratung kann Hilfestellungen in schwierigen familiären Situationen geben, wie zum Beispiel Paarkonflikten, Erziehungsschwierigkeiten oder Umgang mit Trennungssituationen.

Mehr Informationen

Forschung

Das Familieninstitut ist in erster Linie ein wissenschaftliches Forschungsinstitut mit dem Ziel, qualitativ hochsichtige Forschung in den Fachleuten und interdisziplinär zum Familienleben.

Mehr Informationen

Master in Familien-, Kinder- und Jugendstudien

Das Familieninstitut hat einen interdisziplinären Master, der interdisziplinären Beziehungen ist und Psychologie, Erziehungswissenschaften, Rechtswissenschaft und Sozial- und Geisteswissenschaften vereint.  

Mehr Informationen

Aus- und Weiterbildung

Das Familieninstitut Nord allein oder im Verband mit anderen Gleich- und Weiterbildungslehrläufen für Fachpersonen an.

Mehr Informationen