Gregor Emmenegger

Prof. tit. Dr.


photo

 gregor.emmenegger@unifr.ch
 +41 26 300 7401
https://orcid.org/0000-0001-6538-7072

  • Alte Kirchengeschichte vom 1. Jh. bis zum Frühmittelalter
  • Patristik, christliche Literaturgeschichte
  • Koptische Sprache und Kultur
  • Rezeptionsgeschichte der Bibel in den ersten Jahrhunderten
  • Einflüsse der antiken Medizin auf die Geschichte des chrislichen Glaubens

 

 

 

Forschung und Publikationen

  • Publikationen von Gregor Emmenegger

    Eine Auswahl meiner Artikel und Aufsätze sind unter www.academia.edu als PDF verfügbar.
    Stand 7.2018

    Im Druck

    • Die Urkirche als Projektionsfläche. In: Essays zur deutschen Übersetzung von Sergij Bulgakovs Werk Zwei Städte. Studien zur Natur gesellschaftlicher Ideale (1911). Freiburg. 
    • Das Religionsgespräch bei der Synode von Whitby 664. In: Religionsgespräche in der Christentumsgeschichte. Herausgegeben von Mariano Delgado, Volker Leppin und Gregor Emmenegger. Schwabe: Basel, Kohlhammer: Stuttgart (Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte 29).

    2020

    • Die Entstehung des Bilderkultes im Christentum angesichts des biblischen Bilderverbots. In: Bilder, Heilige und Reliquien. Herausgegeben von Mariano Delgado und Volker Leppin. Schwabe: Basel, Kohlhammer: Stuttgart 2020 (Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte) S. 49-68.

     

    2019

    • Reflections on Salome’s manual inspection of Mary. In: J. N. Bremmer (Ed.), The Protevangelium of James. Leuven: Peeters 2019 (Studies in Early Christian Apocrypha 16), 159–176.

     

    2018

    • Perspektiven und Herausforderungen einer Tagung zur antichristlichen Polemik. In: SZRKG 112 (2018), 21-26.
    • Der Übersetzer als Exeget: Koptische Bibelübersetzungen und ihre methodischen Grundlagen. In: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 65 (2018), 79-97.
    • Tausend Jahre Einsamkeit. In: SKZ 20 (2018), S. 422-423
    • Zwischen hierarchischer Erstarrung und anarchischem Wildwuchs. Charismatische Ab- und Aufbrüche in der Alten Kirche. In: Veni, Sancte Spiritus! Theologische Beitrage zur Sendung des Geistes. Herausgegeben von Andreas Steingruber und Guido Vergauwen. Münster 2018 (Glaube und Gesellschaft 7; Studia Oecumenica Friburgensia 85), 77-90.

     

    2017

    • Aus der Kirchengeschichte lernen. In: Mit anderen Worten: wer sucht, wird gefunden. Freiburg 2017 (Glaube und Gesellschaft 5; Studia oecumenica Friburgensia 79), 69–73. 
    • „Das von den Äonen aufzählen“ (Spr 8, 21a): Sophia in der valentinianischen Gnosis. In: Sophia: The Wisdom of God–Die Weisheit Gottes. Studientagung »Sophia, the Wisdom of God« in Warna (27. 9.–3. 10. 2015). Herausgegeben von Theresia Hainthaler, Franz Mali, Gregor Emmenegger und Mantė Lenkaitytė Ostermann. Wien 2017 (Pro Oriente Band 40/"" Wiener Patristische Tagungen Band VII), 131-143.
    • Firmilien de Cécarée. Dans: Histoire de la littérature grecque chrétienne: Vol. 3. Sous la responsabilité de Enrico Norelli et Bernard Pouderon. Paris 2017, 359–362. 
    • Adamantius. Dans: Histoire de la littérature grecque chrétienne : Vol. 3. Sous la responsabilité de Enrico Norelli et Bernard Pouderon. Paris 2017, 393–398.

     

    2016

    • Im Labyrinth von Macht und Ohnmacht: Das Christentum neu denken. Wie sich die spätantike Kirche re-formiert. In: Gottes Kirche re-imaginieren: Reflexionen über die Kirche und ihre Sendung im 21. Jahrhundert. Herausgegeben von Walter M. Dürr und Andreas Steingruber. Münster 2016 (Glaube und Gesellschaft 3; Studia Oecumenica Friburgensia 75) 57-73.
    • Der Abgarbrief und seine Verwendung in koptischen Amuletten. In: Das Christusbild: Zu Herkunft und Entwicklung in Ost und West. Herausgegeben von Karlheinz Diez, Christian Hannick, Carolina Lutzka, Elisabeth Maier. Würzburg 2016 (Das Östliche Christentum, NF 62), 122-134.
    • Les Pères du désert et la spiritualité des trappistes. In: Sources 2016/4 (2016). Online unter: http://revue-sources.cath.ch/peres-desert-spiritualite-trappistes/ (12.12.2016).
    • Nachruf auf einen Jesuspapyrus. In: SZRKG 110 (2016), 159-172.

     

    2015

    • Spiritualität und akademisches Studium in der alten Kirche. In: Theologische Bildung und Spiritualität: Wie akademische Theologie kirchliche Praxis inspirieren kann. Herausgegeben von Walter Dürr und Stefan Wenger. Münster 2015, 105-116. 
    • Die Bibliothek der Kirchenväter im Internet. In: SZRKG 109 (2015), 509-512.
    • Rez. Jan-Markus Kötter, Zwischen Kaisern und Aposteln. In: Museum Helveticum 72, 2015/2, 249.

     

    2014

    • Wie die Jungfrau zum Kind kam. Zum Einfluss antiker medizinischer und naturphilosophischer Theorien auf die Entwicklung des christlichen Dogmas. Fribourg 2014 (Paradosis 56). 
    • Der Grabstein des Primulus und die Geschichte eines Symbols. In: Neues vom Bibel+Orient Museum 21 (2014), 4.
    • Heil und Heilung: Medizin als Metapher für Erlösung bei Basilius. In: Für uns und unser Heil. Soteriologie in Ost und West. Studientagung »Für uns und unser Heil« in Esztergom (3.–5. 10. 2012). Herausgegeben von Theresia Hainthaler, Franz Mali, Gregor Emmenegger und Mantė Lenkaitytė Ostermann. Wien 2014 (Pro Oriente Band 37/Wiener Patristische Tagungen Band VI), 91-102.

     

    2013

    • Das Handeln Gottes in der Rekonstruktion: Die Taufe Chlodwigs. In: Gott in der Geschichte. Zum Ringen um das Verständnis von Heil und Unheil in der Geschichte des Christentums. Herausgegeben von Mariano Delgado, Volker Leppin und David Neuhold. Freiburg/""Schweiz 2013, 117–127 (Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte 18).

     

    2012

    • Zum Einfluss antiker Medizinischer und Naturphilosophischer Lehren auf die Entwicklung des christlichen Dogmas. (Habilitationsschrift) Freiburg 2012.
    • Ein koptisches Amulett als Beleg für den kurzen Markusschluss. In: Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der Älteren Kirche 103 (2012), 142–145.
    • Koptisch. Ein Fragment der Klagelieder auf Pergament. In: Von den Schriften zur (Heiligen) Schrift. Katalog zu Sonderausstellung der Sammlung Bibel + Orient Freiburg. Herausgegeben von Hans-Ulrich Steymans. Freiburg/Schweiz 2012.

     

    2011

    • Patristisches Lesebuch: Christliche Texte aus dem 4.–6. Jahrhundert. 2. Auflage. Norderstedt 2011.
    • Florilège de la littérature chrétienne (IVe–VIe siècles). Norderstedt 2011.
    • Ein Amulett und der Abgarbrief. In: Freiburger Nachrichten, 23. 2. 2011, 
    • Der Text des koptischen Psalters aus al-Mudil. In: Jahrbuch der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen 2010. Berlin 2011, 207–213.
    • Ein neuentdecktes koptisches Amulett. In: Freiburger Volkskalender 2012. Freiburg/""Schweiz 2011, 87-90.
    • Die heiligen Pflichten müssen wir erfüllen–Origenes und Kelsos. In: Ringen um die Wahrheit: Gewissenskonflikte in der Christentumsgeschichte. Herausgegeben von Mariano Delgado, Volker Leppin und David Neuhold. Freiburg/""Schweiz 2011 (Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte 15), 73–82. 

     

    2010

    • Patristisches Lesebuch. Norderstedt 2010.
    • Zur Bedeutung Petri in der Kontroverse um die Ketzertaufe zwischen Cyprian von Karthago und Stephanus von Rom. In: Pro Oriente-Studientagung »Einheit und Katholizität der Kirche«. Fünfte Internationale Patrologen-Tagung der Stiftung Pro Oriente in Thessaloniki (20.–25. 9. 2009). Herausgegeben von Theresia Hainthaler, Franz Mali und Gregor Emmenegger. Wien 2010 (Pro Oriente Band 33/Wiener Patristische Tagungen Band V), 181–196.
    • Die Kongregation von Saint-Maur (Mauriner) und ihre Kirchenvätereditionen. In: Europäische Geschichte Online (EGO). Herausgegeben vom Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz 2010. URL: http://www.ieg-ego.eu/emmeneggerg-2010-de 

     

    2009

    • Gespräche mit Abba Isaak über das Gebet: Collationes patrum 9–10. Bearbeitet und herausgegeben von Gregor Emmenegger. Norderstedt 2009 (Kleine Bibliothek der Kirchenväter Band 2).
    • Rosen aus der Wüste: Auswahl aus den Apophthegmata Patrum mit Einleitung, Begriffserklärungen und einer kommentierten Bibliographie. Freiburg 2002. Neuauflage Norderstedt 2009.
    • Origenes: Vom Gebet. Übersetzt von Paul Koetschau, bearbeitet und herausgegeben von Gregor Emmenegger. Norderstedt 2009 (Kleine Bibliothek der Kirchenväter Bd. 1)

     

    2008

    • Maria Magdalena in gnostischen Texten. In: Apokrypha 19 (2008), 56–75. 

     

    2007

    • Der Text des koptischen Psalters aus al-Mudil. Ein Beitrag zur Textgeschichte der Septuaginta und zur Textkritik koptischer Bibelhandschriften, mit der kritischen Neuausgabe des Papyrus 37 der British Library London (U) und des Papyrus 39 der Leipziger Universitätsbibliothek (2013). Berlin 2007 (Texte und Untersuchungen zur Geschichte der altchristlichen Literatur 159; = Diss. theol. Freiburg/""Schweiz 2005).}
    • Credo quia absurdum! Tertullien et G.K. Chesterton. Dans: Pierre d’angle 13 (2007), 57–66.
    • Faszination Koptisch. In: Universitas Friburgensis, März 2007, 19–20.
    • Brief von Jesus Christus an König Abgar von Edessa. In: Bibel + Orient im Original. 72 Einsichten in die Sammlungen der Universität Freiburg. Freiburg/""Schweiz 2007, 96–97.
    • Die Bibliothek der Kirchenväter im Internet. In: Unireflets 9 (2007), 9.

     

    2006

    • Cäcilius Cyprianus: Über Gute Werke und Almosen. Übersetzt von Julius Bär, Einleitung von Gregor Emmenegger. Goslar 2006.

     

    2005

    • Le Texte du Psautier Copte d’al Mudil. Observations de critique et d’histoire du text. Dans: L’écrit et l’esprit: études d’histoire du texte et de théologie biblique en hommage à Adrian Schenker. Édité par Dieter Böhler, Innocent Himbaza et Philippe Hugo. Fribourg 2005 (Orbis Biblicus et Orientalis 214), 71–86.