Seminar / Kunstgeschichte der Moderne und Gegenwart: Virtuelle Ausstellung

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Philosophische Fakultät
    Bereich Kunstgeschichte
    Code UE-L17.01165
    Sprachen Zweisprachig d/f
    Art der Unterrichtseinheit Seminar
    Kursus Master
    Semester SA-2020

    Zeitplan und Räume

    Vorlesungszeiten Montag 15:15 - 17:00, Wöchentlich, MIS 02, Raum 2116

    Unterricht

    Dozenten-innen
    Beschreibung

    Seminar HS 2020

    Virtuelle Ausstellung: Konzeptualismus und Materialität

    Prof. Dr. Julia Gelshorn, Sandro Weilenmann MA

     

    Das Seminar hat ein zweifaches Ziel: die Erarbeitung einer virtuellen Ausstellung und die Beschäftigung mit dem historischen Konzeptualismus – einer Kunstrichtung, die durch ihre Tendenz zur «Immaterialisierung» der Kunst die KuratorInnen vor eine besondere Herausforderung stellt.

     

    Der historische Konzeptualismus gehört zu den prägendsten künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts. Die graduelle Auflösung des Kunstobjekts in Sprache und Information war für die Konzeptkünstler*innen eine zentrale Strategie, um die klassischen Bestandteile eines Bildes in Frage zu stellen und die Abhängigkeit visueller Wahrnehmung von externen Faktoren zu thematisieren. In der jüngeren Forschung wurde hingegen argumentiert, dass die Frage nach Materialität in der Konzeptkunst eine viel wichtigere Bedeutung spielte als bis anhin angenommen wurde. Welche neuen Perspektiven eröffnen sich auf Kunstwerke, wenn deren materielle Erscheinung, Beschaffenheit und Konnotationen in den Fokus treten? Und wie lassen sich die vielschichtigen Bedeutungsebenen von Materialität in Anbetracht neuer Ansätze wie beispielsweise des New Materialism seit den 1990er-Jahren angehen? 

     

    Im Seminar diskutieren wir einflussreiche Ausstellungen und grundlegende Texte zur Konzeptkunst und der damit zusammenhängenden Debatte um ihre Immaterialisierung. Im Fokus stehen Mitglieder der New Yorker Conceptual art sowie diverse Exponenten des Konzeptualismus in Lateinamerika, Osteuropa und Japan. Als Leistungsnachweis werden die Studierenden anstelle einer Seminararbeit ein Konzept für eine virtuelle Ausstellung zum Konzeptualismus erarbeiten. Dabei werden sie von Kuratorinnen aus Schweizer Museen begleitet, die als Gäste am Seminar teilnehmen, und in den Umgang mit digitalen Visualisierungsprogrammen eingeführt. Das Seminar wird unterstützt vom «Innovationsfonds für die Lehre und das Lernen» der Philosophischen Fakultät der Universität Fribourg. 

    Soft Skills
    Nein
    ausserhalb des Bereichs
    Ja
    BeNeFri
    Nein
    Mobilität
    Ja
    UniPop
    Nein
  • Einzeltermine und Räume
    Datum Zeit Art der Unterrichtseinheit Ort
    14.09.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    21.09.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    28.09.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    05.10.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    12.10.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    19.10.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    26.10.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    02.11.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    09.11.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    16.11.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    23.11.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    30.11.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    07.12.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
    14.12.2020 15:15 - 17:00 Kurs MIS 02, Raum 2116
  • Leistungskontrolle

    Schriftliche Arbeit und Vortrag - Ausserhalb der Prüfungssession

    Bewertungsmodus Nach Note, Nach bestanden/nicht bestanden
  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    Kunstgeschichte 30 [MA]
    Version: SA14_MA_P2_bi_v01
    Vertiefung in die Kunstgeschichte 2 > Vertiefung / Kunstgeschichte Moderne u. Gegenwart II
    Vertiefung in die Kunstgeschichte 1 > Vertiefung / Kunstgeschichte Moderne u. Gegenwart I

    Kunstgeschichte 90 [MA]
    Version: SA14_MA_PA_bi_v01
    Vertiefung in die Kunstgeschichte 1 > Vertiefung / Kunstgeschichte Moderne u. Gegenwart I
    Vertiefung in die Kunstgeschichte 1 > Vertiefung / Kunstgeschichte Moderne u. Gegenwart II